„Ich bekomme X Besucher über Suchmaschinen. Und jetzt?“

Online Marketing

Diese Frage, so habe ich manchmal das Gefühl, stellt sich nicht jeder. Für viele ist entscheidend, dass Sie viel Traffic, also Besucher, auf ihre Webseite erhalten. Das ist ja auch an sich nichts Schlechtes! Doch man sollte sich auch, und zwar „bevor“ diese Besucher auf die Webseite gelangen, Gedanken machen, was mit diesen geschehen soll.

Dazu ist es wichtig, klar die Ziele vor Augen zu haben, welche man mit der Webseite verfolgt. Falls Sie die Ziele noch nicht formuliert haben: Tun Sie es jetzt! Es gibt keine, wirklich keine Ausrede, weshalb man nicht mindestens ein Ziel haben sollte, welches man mit der Webseite verfolgt. Selbst ein rein privater Blog oder ein Profil bei Facebook hat ein Ziel. Meist ist dies die reine Profilierung im Freundes- oder Bekanntenkreis, oder die Partnersuche.

Doch Ziele alleine reichen nicht. Sie müssen auch einen Plan haben, wie Sie diese verwirklichen. Konkret heißt dies: Wie bekommen Sie Besucher XY, der gerade über Google auf Ihre Webseite gelangt ist, dazu, sich so verhalten, wie es von Ihnen gewünscht ist.

Ein Beispiel: Eines der Ziele dieser Webseite ist, den Autor des jeweiligen Artikels so hervorzuheben, dass der Besucher bei weitergehendem Interesse zu dem Thema mit dem Autor leicht Kontakt aufnehmen kann. Die Verwirklichung dieses Ziels findet sich in der recht prominenten mit der Signalfarbe Hellgelb unterlegten Box unterhalb eines jeden Artikels. Hier wird nicht nur der Autor genannt, die Box enthält auch ein Bild, damit es persönlicher wirkt, eine Kurz-Kurz-Beschreibung und den Link zum XING-Profil, zwecks Kontaktaufnahme.

Dies ist ein recht einfaches Beispiel. Wollen Sie Produkte verkaufen, wird es schon komplizierter! Trotzdem können Sie sich um die Formulierung und Umsetzung von Zielen Ihrer Webseite nicht drücken! Denn Traffic, egal wie viel, ist wertlos, wenn er nicht seinen Zweck erfüllt.

Eine Antwort zu “„Ich bekomme X Besucher über Suchmaschinen. Und jetzt?“”

  1. Stefan sagt:

    Echt interessant. Viele Webmaster und SEOs machen den Fehler das sie zwar immer krampfhaft versuchen Traffic auf jede erdenkliche Weise zu bekommen aber sie vernachlässigen dabei das manchmal weniger mehr sein kann. Es bringt nichts wenn die Besucher nur auf die Seite gelangen weil sie eigentlich etwas ganz anderes suchen. Nur wenn die Besucher wirklich Interesse an den Angeboten der Webseite haben ist es Traffic den man wirklich gebrauchen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Online Marketing

Ein Kunde vertreibt sehr spezielle Produkte für eine ebenso spezifische... Mehr lesen »

Endlich gibt es ein Konferenz-Format in Deutschland, das ausschließlich... Mehr lesen »

Das SEACamp 2017 öffnete auch dieses Jahr wieder seine Tore in Jena.... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Sascha
Facebook
Ein Tag auf der #AFBMC2015 Wenn man Teenager befragt, welche Sozialen... Mehr lesen »

Analytics Online Marketing
Die wesentlichen Daten strukturiert darzustellen, dazu dienen Dashboards in... Mehr lesen »

Facebook
Bei der Einbindung von Tracking und Remarketing Codes können sehr leicht... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^