360° Studie von EMS: Wie durch die mobile Nutzung neue Kommunikationstypen entstehen

Mobile

Der mobile Vermarkter G+J EMS Mobile hat in seiner neuesten Studie 360° untersucht, ob und  inwieweit sich die mobile Nutzung auf die Charakterisierung von Nutzertypen auswirkt. Dabei entstanden sind neue Lebenswelten und Kommunikationstypen. Hierfür wurde die Smartphone-Nutzung von 176 Personen in einem Zeitraum von 4 Wochen (24/7) über eine technische Messung erfasst.

Generell bestätigte sich in der Studie, dass die mobile Mediennutzung nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken ist und Mobile als Kommunikationskanal ein entscheidender Informations- und Werbekanal geworden ist. Weiterhin stehen die Suche nach Informationen, Informationen zu einem bestimmten Produkt, und Unterhaltung im Vordergrund. Auch andere Medien sind von der mobilen Nutzung betroffen, so surfen zum Beispiel 45% während der TV-Nutzung gleichzeitig auf Ihrem Handy im Internet.

Und diese neuen Typologien wurden aus den Studienergebnissen abgeleitet

Die Nutzertypen sind die Resultate aus den Studienergebnissen, die sich durch Nutzungsintensität und Ausrichtung unterscheiden.

  • Enthusiasten (18%, 3,8 Millionen)

weisen die intensivste Nutzung auf und sind in der Regel zwischen 14 und 39 Jahren alt. Dabei verfügen sie über eine gute Bildung. Ihre Nutzungsweise wurde durch das Aufkommen von Smartphones am deutlichsten verändert, da sie seitdem weniger mit dem Laptop oder PC im Internet surfen. Vorrangig ist für diese Nutzergruppe die soziale Komponente.

  • Erfahrende Pragmatiker (24%, 5,1 Millionen)

Diese Nutzergruppe weist einen hohen Anteil an männlichen Nutzern auf, die oft in Führungspositionen oder als Selbstständige arbeiten. Daher wird die Smartphone-Nutzung eher zu Organisationszwecken eingesetzt, um vor allem Berufliches schneller und zeitsparender zu organisieren.  Aus diesem Grund ist auch die häufige Nutzung von Websites/Apps von Zeitschriften und Zeitungen zu erklären.

  • Junge Routiniers (28%, 6,0 Millionen)

Unterhaltung ist das Schlagwort für diese Nutzergruppe, deren Altersschnitt  zwischen 20-29 Jahren liegt. Social Networking, Nutzung von Chats und Games sind für Junge Routiniers ausschlaggebend und werden von diesen Konsumenten im Vergleich zu den anderen überwiegend genutzt.

  • Selektive (30%, 6,4 Millionen)

zeichnen sich durch eine eher seltene mobile Nutzung aus und befinden sich erst auf dem Vormarsch. Diese Nutzergruppe hat überwiegend eine Entscheiderposition inne und weist ein hohes Haushaltsnettoeinkommen auf, wodurch sie zu einer sehr interessanten Zielgruppe für Unternehmen wird, die auf ihrem Vormarsch abgefangen werden sollte.

Entscheiden müssen Sie jetzt selbst, ob eine dieser Nutzergruppen zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleitung passt, bzw. einordnen lässt. Meiner Ansicht nach lassen sich ein paar Impulse für die Zielgruppenbestimmung mitnehmen.

Quelle: http://ems.guj.de/uploads/media/PM_EMS_Mobile_360_Studie_FINAL_2013-02-07.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Mobile

Der Trend geht immer weiter in Richtung mobiler Endgeräte wie Smartphones... Mehr lesen »

iBeacon (Beacon = Leuchtfeuer) ist ein neuer Standard Apples für... Mehr lesen »

Seit den 1990er Jahren gibt es internetfähige Handys mit denen man,... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Sarah
AdWords
Ich kenne es selbst nur zu gut. Bei der Kampagnenoptimierung wird man sehr... Mehr lesen »

AdWords
Wer meine 2 Teile des AdWords ABCs (A-D und E-M)bereits gelesen hat, wird... Mehr lesen »

Landingpages
Erfolgreiche Werbetexte kommen nicht von ungefähr. Ich habe 7 Tipps für... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^