5 Tipps wie Ihr Kritik am Design Projekt vermeiden könnt

Design

4 Tipps wie Ihr Kritik am Design Projekt vermeiden könnt

 

Im Kritisieren anderer sind wir oft Meister, trifft uns dagegen selbst Kritik, tun wir uns häufig schwer damit. Wenn wir für einen Kunden ein neues Projekt erstellen, möchten wir Ihm das bestmögliche Ergebnis liefern. Verfehlt man die Vorstellungen des Kunden oder trifft nicht sofort den Geschmack, kann es sein, dass man etliche Korrekturschleifen benötigt, um den Kunden zufrieden zu stellen. Dies raubt nicht nur Nerven, sondern verzögert auch den Launch eines Projektes. Es gibt jedoch Möglichkeiten das Risiko, auf Kritik am Design und ewige Korrekturen zu stoßen, zu minimieren.

 

1) Die Vorbereitung

Eine gute Vorbereitung ist das A und O. Wenn euch während der Arbeit an einem Projekt auffällt, dass Daten oder Infos fehlen, liegt das Projekt gegebenenfalls für eine Weile auf Eis. Das ist nicht nur für selbständige Designer nicht optimal, sondern auch für den Kunden, der den Projektstart unter Umständen verschieben muss. Sorgt dafür, dass Ihr vor Projektbeginn alle Informationen und Daten zur Verfügung gestellt bekommt und möglichst keine Fragen mehr offen sind. Ein gutes Briefing und Rebriefing ist hierbei sehr von Nutzen.

 

2) Erwäge Fragen die der Kunde stellen könnte

Schaut euch euer Projekt an und stellt euch die Fragen, die der Kunde sich stellen würde, wenn er Euer Projekt zum ersten Mal sieht. Wenn ihr die Möglichkeit habt euch 5 Minuten Zeit zu nehmen, könnt ihr das Projekt einem imaginären Publikum vorstellen. So erschließen sich Fragen, die aus dem Publikum (z.B. bei einer Kundenpräsentation) gestellt werden könnten und noch Erklärungsbedarf besteht. Wenn Ihr euch nun wieder an Euer Projekt setzt, könnt ihr die Bereiche ausbessern, die noch nicht ganz klar definiert sind.

 

3) Erwäge verschiedene User Ansichten

User ist nicht gleich User. Jeder hat verschiedene Bedürfnisse und Ansichten. Erstellt eine Persona oder nehmt einen Freund, die Eltern oder Bruder/Schwester, die unterschiedliche Interessen haben und sich mal mehr oder weniger in bestimmten Bereichen auskennen. Versteht z. B. meine Mutter was dieses Icon aussagen soll? In Situationen wo man im Design-Prozess nicht weiterkommt, hilft es zu hinterfragen ob diese Person auch versteht, was man darstellen möchte. Versucht das Projekt immer aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

 

4) Frage deine Kollegen und Freunde

Der einfachste Weg in einer Agentur oder einem Unternehmen ist es, seine Kollegen zu fragen, ob Sie 5 Minuten Zeit haben, sich das Projekt an zu schauen und Feedback zu geben. Die eigenen Arbeitskollegen sind meistens mit den eigenen Arbeitsweisen und -abläufen vertraut und können deinem Projekt noch den nötigen Feinschliff verpassen. Arbeitet man alleine und kann nicht auf Kollegen zurückgreifen, besteht immer noch die Möglichkeit Freunde zu fragen, ob Sie deine Entwürfe verstehen und was Sie davon halten. Die Erkenntnisse der Freunde sind fast noch wertvoller als die der Arbeitskollegen, da diese nicht von der sogenannten Betriebsblindheit betroffen sind.

 

5) Nutze Online-Portale

Das Teilen von Projekten auf Online-Portalen ist ein großer Trend. Hier bekommt man schnell Feedback von Gleichgesinnten. Gerade wenn Sie alleine oder in einem kleinen Unternehmen arbeiten, können Online-Portale wie Dribbble oder Behance sehr hilfreich sein. Bevor ihr Euer Projekt an den Kunden schickt, könnt ihr es dort hochladen und kostenlos Feedback von über 1000 Usern einholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Design

Social Media Netzwerke entwickeln ihr Benutzeroberflächen regelmäßig... Mehr lesen »

Aufgeräumt, aber unübersichtlich! Trotz Raster- und Kachelsystem ist die... Mehr lesen »

Bei der heutigen Landingpage handelt es sich um eine Microsite bei der man... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Alexander
Design Facebook Online Marketing
Social Media Netzwerke entwickeln ihr Benutzeroberflächen regelmäßig... Mehr lesen »

Design
Aufgeräumt, aber unübersichtlich! Trotz Raster- und Kachelsystem ist die... Mehr lesen »

Landingpages Online Marketing
Conversion Rate mit Videos auf Landingpages erhöhen? Aber klar! Hier sind... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^