7 Tipps wie Sie Fehler beim Webdesign vermeiden

Design

1. Sinn und Zweck der Website vermitteln

In einem so großen Umfeld wie dem Internet konkurrieren Millionen von Unternehmen täglich um die Aufmerksamkeit von potenziellen Kunden. Der häufigste Fehler: Unternehmen, Dienstleister oder Produkte werden unklar und undeutlich präsentiert. Wichtige Informationen zum Unternehmen oder Produkt sollten sofort auf der ersten Seite Ihrer Webseite ersichtlich sein. Ist das nicht der Fall, verlassen potenzielle Kunden Ihre Webseite innerhalb von wenigen Sekunden.

 

2. Verwenden Sie Farben in Maßen

Ein weiterer Fehler den man beim Web-Design machen kann, ist der Einsatz von knalligen und unstimmigen Farben. Die Möglichkeiten mit Mustern, Texturen und Farben eine Webseite aufzupeppen sind heutzutage dank modernsten Grafikprogrammen gegeben. Jedoch heisst das nicht, dass Sie diese auch benötigen. Farben sollten bedacht gewählt werden. Entscheiden Sie sich für zwei oder drei Farben, die zur Stimmung Ihres Unternehmens passt. Tipp: https://kuler.adobe.com/. Dort können harmonische Farbschemen ermittelt oder erstellt werden.

 

3. Machen Sie Ihren Inhalt lesbar

Im Webdesign gibt es eine große Palette von Schriftarten, Schriftgrößen und Animationen. Bei der Auswahl der Schriftart sollten Sie darauf achten, dass diese gut lesbar ist und die Augen nicht strapazieren. Dabei spielt das Aussehen der Schrift, der Zeilenabstand und auch die Satzbreite eine große Rolle. Außerdem spielt die zu erreichende Zielgruppe eine große Rolle. Zum Beispiel: Für ältere Menschen sollte im optimal Fall ein größerer Schriftgrad gewählt werden.

 

4. Inhalte müssen schnell und einfach verstanden werden

Headlines müssen als solche erkannt werden. Subheadlines sollten sich ebenfalls zu erkennen geben, indem man sie in der Größe variiert und fett darstellt. Sie geben dem Auge des Lesers Anhaltspunkte und machen das Durchsuchen einer Website für Ihre Besucher angenehmer. Ihre Texte sollten Sie so kurz wie möglich halten. Nutzen Sie außerdem Bulletpoints, denn diese werden schnell vom Leser erfasst und lockern den Text zusätzlich auf.

 

5. Machen Sie die Suche einfacher

Bevor Ihr Besucher sich auf Ihrer Website durch unzählige Seiten klicken muss, sollten Sie ihm die Möglichkeit geben schnell und unkompliziert die gesuchten Informationen zu finden. Integrieren Sie ein Suchfeld, mit dem Ihr Besucher den gesamten Content Ihrer Website durchsuchen kann.

 

6. Behalten Sie den Kunden auf Ihrer Website

Möchten Sie die Besucher auf Ihrer Seite halten? Dann vermeiden Sie den Fehler verlinkte Seiten innerhalb der Seite in einem neuen Fenstern zu öffnen! Das verwirrt den Besucher und zwingt ihn Ihre Website zu verlassen.

 

7. Vergessen Sie nicht die Grundlagen

Denken Sie daran die grundlegenden Informationen Ihres Unternehmens darzustellen. Vollständige Kontaktinformationen, Standort, Anfahrt und Öffnungszeiten gehen überraschenderweise bei vielen Seiten unter oder werden gar komplett vergessen.

 

Sie haben weitere wichtige Tipps oder andere Erfahrungen gemacht?
Dann teilen Sie doch diese mit einem Kommentar mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Design

Aufgeräumt, aber unübersichtlich! Trotz Raster- und Kachelsystem ist die... Mehr lesen »

Bei der heutigen Landingpage handelt es sich um eine Microsite bei der man... Mehr lesen »

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Alexander
Design
Aufgeräumt, aber unübersichtlich! Trotz Raster- und Kachelsystem ist die... Mehr lesen »

Landingpages Online Marketing
Conversion Rate mit Videos auf Landingpages erhöhen? Aber klar! Hier sind... Mehr lesen »

Design Landingpages Online Marketing
Bei der heutigen Landingpage handelt es sich um eine Microsite bei der man... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^