A/B Tests: 5 Tipps & Tricks zur Landingpage Optimierung

Landingpages

Eine gute Landingpage ist wie eine Freundschaft – sie bedarf ständiger Pflege und Arbeit zur Optimierung! A/B-Tests helfen hierbei, um im direkten Vergleich festzustellen, welche Anpassungen conversion-trächtig sind und welche nicht. Hierbei wird die Originalversion einer Landingpage gegen eine veränderte Version parallel ausgeliefert und ausgewertet, welche Variante die besseren Ergebnisse erzielt. Lassen Sie den Test so lange laufen, bis Sie ein eindeutiges Ergebnis erzielen. Prüfen Sie hierzu die Validität Ihrer Daten beispielsweise mithilfe des Split Testers.
Bei Werbenden drängen sich im Zuge der Erstellung einer Landing Page meist die folgenden Fragen auf:

  • Fühlt sich der Besucher durch die Landingpage von der Anzeige gut abgeholt?
  • Findet der Besucher auf der Seite das, was die Anzeige verspricht?
  • Wirkt das Design der Landingpage vertrauenserregend?
  • Wird der Besucher dazu aktiviert, etwas zu kaufen/bestellen oder sich für etwas anzumelden?

WICHTIG: Führen Sie Tests stets sukzessive durch, d.h. nicht zwei Tests gleichzeitig laufen lassen, da das Ergebnis sonst nicht richtig analysierbar ist.
Wenn Sie über Google Adwords werben, lohnt es sich auch, Such- und Display Kampagnen getrennt voneinander zu testen.

Hier sind 5 Hebel, die zur Verbesserung Ihrer Landingpages beitragen können:

 1. DAS LAYOUT (Microsite vs. Single Seite)

Die Unterseiten der Mikro-Website (auch: Mikroseite, Microsite) geben einer Landingpage nicht nur funktional Tiefe sondern bieten auch die Möglichkeit, Themen klar voneinander abzugrenzen und über Tabs zu kategorisieren. Single Seiten (auch: Singlesite, Long Copy) hingegen beschränken sich auf eine einzige Seite, deren klare Botschaft ohne Verschachtelung zum Punkt gebracht wird.
Welches Seiten-Layout im jeweiligen Fall sinnvoll ist oder nicht kann mithilfe eines A/B Tests entschieden werden.

 2. DIE ÜBERSCHRIFT

Als das Erste, das der Landingpage Besucher sieht, sollte die Überschrift möglichst nahe am Anzeigentext sein und in einer Google-Suchkampagne viele der gesuchten Keywords beinhalten.
Eine gute Headline bietet den optimalen Einstieg in die Landingpage und ist der erste Entscheidungs-Indikator, ob der Besucher auf der Seite bleibt oder nicht.
Testen Sie beispielsweise einmal eine lange Überschrift gegen eine kurze Überschrift oder zwei unterschiedliche Schriftarten oder –größen. Auch die Position der Überschrift kann einen Test wert sein. Verwenden Sie Signal- und Schlagwörter, auf welche die Seitenbesucher anspringen und die Lust auf Weiterlesen machen.

 3. DER TEXT

Der Text einer Landing Page ist ein weiterer, entscheidender Hebel. Einerseits bietet ein schlüssiger und aktivierender Text dem Besucher entscheidende Informationen, die den Bestell-/Kaufprozess beschleunigen. Andererseits kann zu viel Text auch eine Abneigung auslösen und den Besucher überfordern.
Testen Sie also…
lange gegen kurze Texte.
Bullet Points – diese entzerren einen Text und heben die wesentlichen Punkte klar hervor.
Text gegen keinen Text – ein radikaler Ansatz, doch in manchen Fällen genügen aussagekräftige Bilder, ein gut gestaltetes Formular oder ein treffender Button-Text.
… einen SEO-optimierten Text gegen den regulären Landingpage-Text.

 4. DER BUTTON

Der Button ist ein wichtiges und hilfreiches Signal auf der Seite. Meist in Signalfarben, stellt er eine Handlungsaufforderung („Call to Action“) dar und lenkt den Blick automatisch auf sich. Beim Button kann man Farbe als auch den Text testen. In manchen fällen bewirkt der Tausch eines einzigen Wortes schon erhebliche Änderungen im Conversion-Ergebnis!

 5. DAS FORMULAR

Das Formular ist der „Underdog“ der A/B-Tests und kann einen großen Unterschied in den Conversion-Ergebnissen ausmachen. Es steht in unmittelbarer Verbindung zum Button und somit zur Conversion und bietet die „letzte“ werbliche Möglichkeit, den Besucher zu überzeugen.
Getestet werden kann…
… ein langes gegen ein kurzes Formular.
… ob das Formular auf einer oder mehreren Seiten aufgeführt werden soll (1- oder 2-stufiges Formular).
Text-Platzierung im Formular gegen Text-Platzierung außerhalb des Formulars.
… eine Box um das Formular herum gegen eine optische Einbettung in das bestehende Design.

______________________________________________________________________

Wir betreiben viele A/B-Tests und stellen oft fest, dass es die kleinen Dinge sind die einen großen Einfluss auf die Performance einer Seite haben. Manchmal stellt sich die Suche nach dem Schwachpunkt der Seite auch als langes Unterfangen heraus. Dann benötigt man auch mal mehrere Tests, um tatsächlich etwas zu bewirken.

ALSO: Wer seine Kampagnenleistung langfristig steigern will, wird nicht drum herum kommen – TESTEN TESTEN TESTEN!

 

Bildnachweis Vorschaubild:
A/B Tests: 5 Tipps & Tricks zur Landingpage Optimierung

2 Antworten zu “A/B Tests: 5 Tipps & Tricks zur Landingpage Optimierung”

  1. Alsantrius sagt:

    Hallo Super Artikel
    Werde es mal Testen ob es auch so geht wie Ihr Beschreibt
    Und macht weiter so, super 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Landingpages

Conversion Rate mit Videos auf Landingpages erhöhen? Aber klar! Hier sind... Mehr lesen »

Bei der heutigen Landingpage handelt es sich um eine Microsite bei der man... Mehr lesen »

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Romina
AdWords Online Marketing
Das SEACamp 2017 öffnete auch dieses Jahr wieder seine Tore in Jena.... Mehr lesen »

Online Marketing
Wie sieht die Zukunft von Native Advertising aus? Was müssen... Mehr lesen »

AdWords
So erstellen Sie den Bericht „Bezahlte und organische Suche“... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^