NEU bei AdWords: Conversion-Tracking auf Keyword-Ebene für Telefonanrufe

AdWords

Google AdWords führt das Anruf-Conversion-Tracking für Websites ein und erweitert mit diesem neuen Service die Kennziffern-Liste um eine weitere Variable und zwar die PTR=phone through rate.

q Mit dem Anruf-Conversion Tracking lassen sich von nun an auch all diejenigen Anrufer identifizieren und analysieren, die sich durch eine Werbe-Anzeige auf die Website geklickt haben! Was hierbei im Gegensatz zu Click-to-Call-Anzeigen neu ist: Besucher, die zunächst auf der Website eines Unternehmens surfen bevor sie das Unternehmen anrufen, können nun auch verfolgt werden.

Da Google eine Weiterleitungsrufnummer zur Verfügung stellt, die dynamisch auf der Website und ggf. der Anruferweiterung eingefügt wird, ist es ganz egal, ob der Besucher direkt über eine Anzeige auf die Nummer klickt oder sie auf einem beliebigen Telefon wählt. Denn in beiden Fällen kann die Anruf-Conversion dem ursprünglichen Keyword und der Anzeige zugeordnet werden, über die die Nutzer auf Ihre Website gelangt sind. Außerdem liefert AdWords auch die folgenden Anruf-Informationen: Startzeit und Ende des Telefonats, Status (entgangen oder erhalten), Dauer in Sekunden, Ortsvorwahl des Anrufers und die Anrufkosten.

Und so geht’s in 7 einfachen Schritten zum Google AdWords Anruf Conversion-Tracking

1. Klicken Sie bei Ihrer Kampagne auf den Tab „Anzeigenerweiterungen“.

ACHTUNG: Das Anruf Conversion-Tracking gilt ausschließlich für Kampagnen im Suchnetzwerk bzw. Suchnetzwerk mit Displayauswahl. Bei Anruferweiterungen in reinen Display-Kampagnen werden Anrufe nicht als Conversions gezählt!

2. Klicken Sie im Menü „Anzeigen: Sitelinks-Erweiterungen“  auf „Anruferweiterungen“.

2

3. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „+ ERWEITERUNG“.

4. Unter „+ Neue Telefonnummer“ fügen Sie die Geschäftsnummer hinzu, an die Ihre Anrufe weitergeleitet werden sollen.

5. Wählen Sie neben „Anzeige schalten auf“ die Option „Google-Weiterleitungsrufnummer und Anrufberichte verwenden“ aus.

6. Wählen Sie die Option „Nur Telefonnummer“ aus, damit Ihre Geschäftsnummer im Anzeigentitel zu sehen ist. Wenn ein Nutzer darauf klickt, wird jedoch die Google-Weiterleitungsrufnummer gewählt.

7. Klicken Sie auf „Speichern“.

WICHTIG: Um Anrufe über Ihre Website erfassen zu können, fügen Sie das Code-Snippet auf Ihrer Desktop- oder mobilen Website ein. Dieses generieren Sie wie gewohnt im Tab „Tools“ unter „Conversions“. Beachten Sie hier nur, als Quelle die Option „Anrufe bei einer Google-Weiterleitungsrufnummer auf Ihrer Website“ zu wählen. (Zur Info: Die Option „Anrufe von Anzeigen mit Anruferweiterungen“ gilt lediglich für Click-to-Call Anzeigen)

4

Die neuen Anruferweiterungen mit Google-Weiterleitungsrufnummern stehen derzeit nur für Telefonnummern in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Australien und den USA zur Verfügung. Wenn Sie ein kompatibles Produkt haben, dann probieren Sie es aus und erfahren Sie, wie viele Website-Besucher durch Ihre Online Werbung zu einem Anruf motiviert werden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu AdWords

So erstellen Sie den Bericht „Bezahlte und organische Suche“... Mehr lesen »

AdWords bietet für Kampagnen im Displaynetzwerk zahlreiche... Mehr lesen »

Nachdem Sie den dynamischen Remarketing-Tag erstellt und auf Ihrer Website... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Julia
Facebook
Heute stelle ich Ihnen die Custom Audiences auf Facebook vor und erkläre... Mehr lesen »

Facebook
Vielleicht sind sie Ihnen auch schon begegnet – die interaktiven... Mehr lesen »

AdWords
In der Google AdWords Oberfläche wird es bei der Einstellung von Anzeigen... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^