Der Google AdWords-Suchtrichter

AdWords

Search FunnelInnerhalb des sogenannten Search Funnels entwickelt sich die Suchanfrage eines Users im Zeitverlauf von generisch zu speziell. Dies trifft insbesondere auf informationsintensive bzw. teurere Anschaffungen zu. Aus diesem Grund ist die Zuordnung von Conversions innerhalb von AdWords oftmals nicht zutreffend, da die Conversion immer dem Keyword zugerechnet wird, das am Ende den Erfolg gebracht hat. Völlig ausgeblendet werden in dieser Betrachtung die sogenannten „vorbereitenden Klicks“.

Beispiel:

Stellen Sie sich vor, Sie suchen nach einer Projektmanagement-Software für Ihre Firma und starten mit der Google-Suchanfrage „Projektmanagement Software“. Sie werden sich über das bestehende Angebot informieren und schnell in Ihren Suchanfragen konkreter werden – zum Beispiel nach „Projektmanagement Software für Agenturen“ suchen. Schließlich kennen Sie die Anbieter namentlich und werden nach den entsprechenden Namen auf die Suche gehen. Schlussendlich hat die konkrete Suchanfrage zum Bestellabschluss geführt. Dieser Erfolg wird nun diesem einen letzten konkreten Suchwort zugerechnet, nicht aber den vorbereitenden generischen Suchwörtern.

Um hier eine gewisse Gerechtigkeit zu schaffen und die Bewertung und Optimierung von Keywords zukünftig leistungsgerecht zu ermöglichen, hat sich Google etwas einfallen lassen: Den Suchtrichter für Google AdWords. Hiermit entscheiden Sie, welchem Klick Sie die meiste Bedeutung schenken wollen.
Und so gelangen Sie zu diesen Informationen:

Klicken Sie in Ihrer AdWords Oberfläche auf „Tools“ und anschließend auf „Conversions“

AdWords Tools

 

In der rechten unteren Ecke finden Sie nun die Option „Suchtrichter“

Suchtrichter

 

Hier können Sie sich nun sämtliche Informationen zu Ihren Conversions ansehen:

–          Wie lange Ihre Kunden durchschnittlich brauchen, um einen Kauf zu tätigen

–          Keyword-Pfade, die Ihre Kunden zum Kauf geführt haben

–          Wie viele Suchanfragen vor dem Kauf stattgefunden haben

–          Welche Keywords einen Kauf vorbereitet haben und welche schlussendlich den Kauf ausgelöst haben

Das Tool eignet sich wie gesagt vor allem dafür, Suchkampagnen für erklärungsbedürftige Produkte, die mehrere Suchanfragen erfordern, noch besser zu optimieren als bisher.

Innerhalb des Suchtrichters gibt es außerdem die Option „Zuordnungsmodell“. Hiermit können Sie Klicks verschiedene Wichtigkeiten beimessen:

–          Dem ersten Klick

–          Dem letzten Klick

–          Gleichmäßige Verteilung auf alle stattgefundenen Klicks

–          Verteilung nach Zeitverlauf (der Klick umso wichtiger, je näher er an der Conversion stattgefunden hat)

–          Positionsbasiert (der erste und letzte Klick erhält dieselbe Bedeutung, alle Klicks dazwischen werden weniger bewertet)

Werfen Sie einfach mal einen Blick hinein – unter Umständen ist das ein oder andere Keyword in Ihrer Kampagne betroffen, das Sie vormals wegen schlechter Leistung aussortiert hätten, das aber für einen beträchtlichen Teil Ihrer Verkäufe als „Vorbereiter“ gedient hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu AdWords

Im April 2016 feierte Google Ad Grants sein 13. Jubiläum. Da das Programm... Mehr lesen »

Ein Kunde vertreibt sehr spezielle Produkte für eine ebenso spezifische... Mehr lesen »

Das SEACamp 2017 öffnete auch dieses Jahr wieder seine Tore in Jena.... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Petra
AdWords
Die Nutzung von Anzeigenerweiterungen bei Google AdWords Suchkampagnen... Mehr lesen »

AdWords
Es ist ca. ein Jahr her, seitdem PLA-Kampagnen (Product-Listing Ads) auf... Mehr lesen »

AdWords
Nachdem ich im ersten Teil bereits die Vorteile von Anzeigentests und... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^