Bewertungserweiterungen richtig nutzen

AdWords

Im Konkurrenzkampf um die besten Anzeigenplätze bei Google entscheiden Qualität und Gebote der Anzeigen. Hat man sich einen der begehrten Top 3 Plätze über den Suchergebnissen ergattert, zählt aber nicht nur der Inhalt der Anzeige sondern auch ihre Aufmachung.

Anzeigenerweiterungen helfen, Anzeigen inhaltlich und optisch aufzuwerten: Sie bieten die Möglichkeit, mehr Informationen pro Anzeige unterzubringen und diese auffälliger wirken zu lassen.

 

Was genau sind Bewertungserweiterungen?

Die Bewertungserweiterungen von AdWords gehören zu den manuellen Anzeigenerweiterungen und integrieren Bewertungen aus seriösen Drittanbieterquellen direkt in die Anzeige. In Frage kommen hierfür Rezensionen, Kundenbewertungen, Auszeichnungen, Produkttests und so weiter.

Sie sind daher eine geeignete Möglichkeit, Anzeigen hervorzuheben und mit positiven Bewertungen zum eigenen Unternehmen zu punkten.

Wichtig: Bewertungserweiterungen stehen nicht für Display-, sondern nur für Kampagnen in der Suche zur Verfügung.

 

Zulässige Quellen

Für die Bewertungserweiterungen kommen natürlich Bewertungen auf Online-Portalen in Frage, aber auch Tests, Publikationen zum Produkt oder der Dienstleistung und so weiter.

Voraussetzung: Die Quellen müssen seriös sein, Kommentare von Privatpersonen zählen daher nicht. Einschlägige Publisher für Tests sind etwa Stiftung Warentest oder www.testberichte.de.

Hier einige Beispiele für Bewertungserweiterungen aus verschiedenen Quellen:

Screenshot: google.de - morefiremedia

Screenshot: google.de – morefiremedia

 

Screenshot: google.de - Check24

Screenshot: google.de – Check24

 

Screenshot: google.de - Notebokesbilliger

Screenshot: google.de – notebokesbilliger

 

Screenshot: google.de - Home24

Screenshot: google.de – Home24

 

Richtlinien von Google

Damit die Seriosität von Bewertungserweiterungen möglichst gewahrt bleibt, gibt Google einige Richtlinien vor: Die Glaubwürdigkeit der externen Quellen muss gegeben sein, Bewertungen müssen aktuell sowie eindeutig und aussagekräftig sein. Eine Übersicht aller Anforderungen gibt es in den AdWords Werberichtlinien.

 

Bewertungserweiterungen hinzufügen

In der gewünschten Kampagne lässt sich über den Tab „Anzeigenerweiterungen“ das Untermenü „Bewertungserweiterungen“ auswählen:

Screenshot: adwords.google.com - Anzeigenerweiterungen

Screenshot: adwords.google.com – Anzeigenerweiterungen

 

Über „+ Neue Bewertung“ können die Bewertungserweiterungen hinzugefügt werden:

Screenshot: adwords.google.com - Neue Bewertungserweiterung

Screenshot: adwords.google.com – Neue Bewertungserweiterung

 

Folgende Punkte müssen angegeben werden:

# Format: Handelt es sich um ein Original-Zitat oder eine Umschreibung desselben?

# Text: Hier wird die entsprechende Bewertung eingetragen.

# Quelle: Wichtig: Für den Text und die Quelle können insgesamt nur 67 Zeichen verwendet werden.

# Quell-URL: Angabe der genauen URL der Bewertung, damit die Quelle überprüft werden kann.

 

 

Fazit

Auch wenn sich nicht alle Formen der Anzeigenerweiterung für alle Kampagnen eignen,  sollten Anzeigen nach Möglichkeit immer eine oder mehrere passende Erweiterungen beinhalten.

Insgesamt erhöhen Anzeigenerweiterungen die Chance, dass ein Nutzer die Anzeige besser wahrnimmt. Prägnante Bewertungen aus seriösen Quellen steigern dadurch auch die zu erwartende Klickrate.

Zwei weitere Möglichkeiten, Anzeigen mehr Gewicht zu verleihen, sind Sitelinks und Callout-Extensions , die wir vor Kurzem ausführlich vorgestellt haben.

 

Bildnachweis Vorschaubild:
Fotolia: #65750731 Urheber: pico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu AdWords

Jeder AdWords Account-Manager kennt das: Besonders in großen, gepflegten... Mehr lesen »

So erstellen Sie den Bericht „Bezahlte und organische Suche“... Mehr lesen »

AdWords bietet für Kampagnen im Displaynetzwerk zahlreiche... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Sina
AdWords
AdWords bietet für Kampagnen im Displaynetzwerk zahlreiche... Mehr lesen »

AdWords
Update   Inzwischen gehören die manuellen Anzeigenerweiterungen bei... Mehr lesen »

Analytics
Auf der SMX East im Oktober 2016 kündigte Babak Pahlavan (Senior Director... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^