Google AdWords – Erstellen des Berichts „Bezahlte und organische Suche“

AdWords

So erstellen Sie den Bericht „Bezahlte und organische Suche“

Mithilfe des AdWords-SEO-Reports ist es für alle AdWords Nutzer nun möglich eine Zusammenfassung des Website-Traffics sowohl von der bezahlten als auch von der organischen Suche erstellen zu lassen. Wie das genau funktioniert und welche Voraussetzungen dafür nötig sind, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

 

Welche Daten lassen sich miteinander vergleichen?

Neben den Absolutzahlen wie Impressionen und Klicks werden auch die Klickrate, die durchschnittliche Position der Anzeige und der durchschnittliche CPC angezeigt. Diese Kennzahlen beziehen sich auf die bezahlte Suche.

Bei der organischen Suche werden ebenfalls die Klicks, aber auch die Suchanfragen, Klicks pro Suchanfrage, Einträge pro Suchanfrage sowie die durchschnittliche Position angezeigt. Ein großer Vorteil der Gegenüberstellung der bezahlten und organischen Suche ist die Identifizierung von Keywords, bei denen man bisher nur bei der organischen Suche gefunden wird. Diese können anschließend bei AdWords ergänzt werden.

Unbenannt

 

Welche Voraussetzung muss das jeweilige AdWords-Konto erfüllen?

Damit Sie den Bericht „Bezahlte und organische Suche“ erstellen können, muss Ihr AdWords-Konto mit dem Search Console-Konto verknüpft sein.

Falls Sie noch kein Search Console-Konto haben, können Sie es hier einrichten.

 

Wie verknüpfe ich mein AdWords-Konto mit dem Search Console-Konto?

Sobald Sie Ihr Search Console-Konto eingerichtet haben, können Sie es mit folgenden Schritten verknüpfen:

1.) Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.

2.) Klicken Sie oben rechts auf das Zahnradsymbol und wählen Sie den Punkt „Verknüpfte Konten“ aus.

Verknüpfte Konten

3.) Wählen Sie den Punkt „Details anzeigen“ unterhalb des Blockes Search Console aus.
Search Console

4.) Wenn Sie den Button „+ Neue Webseite verknüpfen“ anklicken, können Sie die URL Ihrer Webseite eingeben und somit die Verknüpfung abschließen.

Search Console Verknüpfung

Wichtig bei der Verknüpfung: Der Administrator des AdWords-Kontos muss gleichzeitig auch der Inhaber der Webseite sein. Falls dies nicht der Fall ist, bekommt dieser nun eine Zugriffsberechtigung zugesendet.

 

Wo finde ich nun den AdWords-Bericht „Bezahlte und organische Suche“?

Sobald die beiden Konten erfolgreich miteinander verknüpft sind, können Sie sich den Bericht unter dem Tab „Dimensionen“ in der Kampagnenübersicht anschauen.

Klicken Sie dafür einfach auf „Dimensionen“ und wählen Sie im Dropdown-Menü den Punkt „Bezahlte und organische Suche“ aus.

Zur Info: Die Daten des Berichts werden einmal täglich aktualisiert.

Dimensionen:Bericht

 

Fazit

Der Bericht „Bezahlte und organische Suche“ eignet sich sehr gut um Daten in beiden Bereichen auszuwerten. Es lassen sich Keywords miteinander vergleichen und möglicherweise werden auch Keywords gefunden, die in der bezahlten Suche ergänzt werden können. Mit dem Bericht wird alles übersichtlich dargestellt und es ist unfassbar leicht Erfolge zu messen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu AdWords

Im April 2016 feierte Google Ad Grants sein 13. Jubiläum. Da das Programm... Mehr lesen »

Ein Kunde vertreibt sehr spezielle Produkte für eine ebenso spezifische... Mehr lesen »

Das SEACamp 2017 öffnete auch dieses Jahr wieder seine Tore in Jena.... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Romina
AdWords Online Marketing
Das SEACamp 2017 öffnete auch dieses Jahr wieder seine Tore in Jena.... Mehr lesen »

Online Marketing
Wie sieht die Zukunft von Native Advertising aus? Was müssen... Mehr lesen »

AdWords
So erstellen Sie den Bericht „Bezahlte und organische Suche“... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^