Die neuen Top-Level-Domains: Städte erhalten ab 2014 ihre eigenen Adress-Endungen

Online Marketing

Um was geht es?

Die globale Internetverwaltung ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) hat neben den gängigen Adress-Endungen .de, .net und .com etc. jetzt auch Städtenamen als Top-Level-Domains zugelassen.
In Deutschland erhalten Köln, Berlin und Hamburg 2014, als eine der ersten Städte weltweit,  ihre eigene Top-Level-Domains .koeln  (.cologne folgt 2015), .berlin  und .hamburg. Neben den bereits zugelassenen Städte-Domains wie zum Beispiel .london und .nyc können nun auch die deutschen Städte im internationalen Wettbewerb um die gefragte Internet-Revolution mithalten.

Wann gehen die Domain-Endungen online?
Alle .köln-Adressen gehen bereits März 2014 online – Berlin und Hamburg folgen dann Mitte 2014.
Einen Zeitplan und eine aktuelle Übersicht über alle neuen Adress-Endungen finden Sie hier.

Wo kann ich meine Wunsch-Adresse reservieren?

Schon jetzt können bei den zuständigen Internetprovidern Internetadressen mit den neuen Endungen unverbindlich und kostenlos reserviert werden. Die Kosten für eine tatsächliche Domain liegen nach der Online-Schaltung dann bei ca. 14-17€ im Jahr.

Reservieren kann man eine Adresse entweder beim (städtischen) Internetanbieter oder hier.

Wem und was nützen die neuen Domain-Endungen?

Als Nutzer einer neuen Domain-Endung verhoffen sich Seiteninhaber unter anderem ein besseres Suchmaschinen-Ranking bei Google und  generell eine bessere Auffindbarkeit in der Internetlandschaft. Anhand eingängigerer Adressen soll es Suchenden einfacher gemacht werden, auf die Suchbedürfnisse abgezielte Suchergebnisse zu bekommen.
Durch die neuen Adress-Endungen sind wieder alle Seitennamen verfügbar, was der in den letzten Jahren immer kleiner werden Namens-Auswahl wieder neuen Spielraum schenkt.
Verwirrend könnte es jedoch dann werden, wenn eine bereits bestehende Seite abcxyz.de und eine neue Seite abcxyz.berlin von unterschiedlichen oder gar konkurrierenden Firmen betrieben werden.

Spannend ist diese Internet-Revolution in jedem Fall und wir bei Marketingfire.de halten Sie natürlich auf dem Laufenden!

Eine Antwort zu “Die neuen Top-Level-Domains: Städte erhalten ab 2014 ihre eigenen Adress-Endungen”

  1. Tim Pascal sagt:

    markt neu aufteilen – ja wenn Google die Endungen überhaupt berücksichtigt. Ja wenn …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Online Marketing

Ein Kunde vertreibt sehr spezielle Produkte für eine ebenso spezifische... Mehr lesen »

Endlich gibt es ein Konferenz-Format in Deutschland, das ausschließlich... Mehr lesen »

Das SEACamp 2017 öffnete auch dieses Jahr wieder seine Tore in Jena.... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Julia
Facebook
Heute stelle ich Ihnen die Custom Audiences auf Facebook vor und erkläre... Mehr lesen »

Facebook
Vielleicht sind sie Ihnen auch schon begegnet – die interaktiven... Mehr lesen »

AdWords
In der Google AdWords Oberfläche wird es bei der Einstellung von Anzeigen... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^