Display Ads in 2 Minuten: So geht´s

AdWords

Jeder weiß: Bilder sagen mehr als tausend Worte. Das gilt auch in der Online-Werbung – also auch im Display-Netzwerk von Google AdWords. Eine Textanzeige ist in der Regel schnell und einfach erstellt, bei Image-Anzeigen musste allerdings in der Vergangenheit immer zwingend ein Grafiker in der Nähe sein.  Die die Gestaltung von Image-Anzeigen mit Hilfe des Google Display Ad Builders ist dagegen kinderleicht und – auch ohne grafischen Fingerspitzengefühl – innerhalb von wenigen Minuten erledigt.

Und so geht´s

  1. In der gewünschten AdWords-Kampagne einloggen
  2. Innerhalb des Haupttabs „Kampagnen“ auf den Untertab „Anzeigen“ klicken
  3. Die Option „+ Neue Anzeige wählen“
  4. Tool zur Erstellung von Display-Anzeigen auswählen
So finden Sie den Display Ad Builder

So finden Sie den Display Ad Builder

Im Folgenden können Sie aus einer ganzen Reihen von Standard-Vorlagen und Formaten wählen, die Ihnen Google kostenlos zur Verfügung stellt. Google schlägt Ihnen sogar passende Motive für Ihre Kampagne vor. In den meisten Fällen lohnt sich allerdings auch ein Blick in die Vorlagen außerhalb der Google-Vorschläge.
Sie können Ihre Image-, Video- oder Mobilanzeige bearbeiten wie es Ihnen gefällt, indem Sie Text hinzufügen, verschiedene Headlines testen oder die Call-to-Action verändern.

Sehen Sie sich Ihre Anzeige im Anschluss als Vorschau an. Wenn Sie damit zufrieden sind, klicken Sie einfach auf den Button „Vorschau anzeigen und speichern“ – fertig!

Wie versprochen können Sie mit diesem Tool innerhalb von wenigen Minuten Image Anzeigen für das Display-Netzwerk erstellen, Varianten testen und Ihre Display-Kampagne damit etwas auffrischen.

Hinweis: Erfahrungsgemäß dauert die Freigabe von Display-Ads in der Regel länger als bei „normalen“ Textanzeigen. Sollten Ihre Anzeigen nach mehr als zwei Wochen noch immer den Status „wird überprüft“ aufweisen empfehlen wir den direkten Kontakt mit Google zu suchen. Meistens werden die Anzeigen dann schneller überprüft und freigegeben.

 

So einfach geht die Erstellung einer Display-Anzeige

So einfach geht die Erstellung einer Display-Anzeige

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu AdWords

Dynamische Suchanzeigen und entsprechende Suchkampagnen mit automatisierter... Mehr lesen »

Diese Ankündigung hat letzte Woche für ein Raunen in der SEA-Community... Mehr lesen »

Jeder AdWords Account-Manager kennt das: Besonders in großen, gepflegten... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Petra
AdWords
Die Nutzung von Anzeigenerweiterungen bei Google AdWords Suchkampagnen... Mehr lesen »

AdWords
Es ist ca. ein Jahr her, seitdem PLA-Kampagnen (Product-Listing Ads) auf... Mehr lesen »

AdWords
Nachdem ich im ersten Teil bereits die Vorteile von Anzeigentests und... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^