Die 3 wichtigen Faktoren des Email-Marketings um Interessenten in Kunden zu verwandeln

Online Marketing

Jeder Unternehmer im B2C Bereich sollte sich diese eine Frage stellen: „Wie bleibe ich meinen Kunden im Gedächtnis?“ Denn eines ist klar: Es ist sehr viel leichter, einem bereits zufriedenen Kunden etwas Neues zu verkaufen, als einen Neukunden zu gewinnen.

Und genau das sollten Sie mit einem Newsletter tun. Natürlich gibt es noch viele andere Wege, im Gedächtnis Ihres Kunden dauerhaft präsent zu bleiben. Zum Beispiel durch teure Fernsehwerbung, Anzeigen in Zeitungsfriedhöfen oder auch Flyer. Doch im Gegensatz zu einem aufwändigen TV-Spot ist ein E-Mail Marketing-System in wenigen Stunden aufgesetzt, einsatzbereit und zudem unschlagbar günstig.

Ihr Newsletter sollte zwei Ziele verfolgen:

1. Ihren Kunden daran erinnern, dass Ihr Unternehmen überhaupt noch existiert
2. Ihrem Kunden neue Angebote präsentieren, damit er zum Wiederkäufer wird

Die 3 wichtigsten Faktoren einer erfolgreichen E-Mail Marketing-Kampagne:

Beim E-Mail-Marketing sollten Sie vor allem auf folgende 3 Dinge achten:

1. Versandhäufigkeit
2. Betreffzeile
3. Inhalt

Betrachten wir diese Faktoren im Detail:

1. Versandhäufigkeit

Wie oft sollten Sie einen E-Mail Newsletter verschicken? Grundsätzlich kommt das stark auf Ihr Produkt, oder Ihre Dienstleistung an. Grundsätzlich sollten sich die Abstände zwischen einmal in der Woche und einmal im Monat bewegen. Wer einen Online-Shop mit breitem Angebot hat, wählt im Regelfall lieber einen wöchentlichen Rhythmus und wer ein sehr teures Produkt, oder Dienstleistungen anbietet, kann das Intervall ruhig auf ein, oder zwei Mal im Monat erhöhen.

2. Betreffzeile

Leider sind Sie nicht die einzige Person, die Ihrem Kunden regelmäßig einen Newsletter zukommen lässt. Sein Posteingang quillt über und es wird häufig nur ein Bruchteil der Mails gelesen, die empfangen wurden. Also müssen Sie aus der Masse herausstechen, damit Ihr Kunde die E-Mail überhaupt öffnet. Denn nur eine E-Mail, die geöffnet wird, kann Ihren Kunden zum Kaufen animieren.

Deshalb sollte im Betreff der größte Vorteil stehen, den Ihr Kunde erhält, wenn er die Mail liest. Haben Sie ein exklusives Angebot, oder eine Rabattaktion für Ihren Kunden? Dann sollte dies unbedingt im Betreff stehen. Der Betreff muss dem Leser Lust auf mehr machen. Und zwar so, dass er am besten schon vorher weiß, worum es im Groben, in der E-Mail, geht.

3. Inhalt

Was Sie in Ihre Mail schreiben und wie Sie diese grafisch aufbereiten hängt von dem ab, was Sie verkaufen wollen. Wer einen breit aufgestellten Onlineshop hat, kann sein E-Mail Marketing auf verschiedene Rabattaktionen und Neuerscheinungen ausrichten. Wenn man ein eher erklärungsbedürftiges Produkt anbietet, sollte sein E-Mail Marketing vor allem für drei Dinge nutzen:

1. Dem Kunden das Produkt näher bringen und gegebenenfalls erklären
2. Erfahrungsberichte von bestehenden Kunden veröffentlichen
3. Bestandskunden über Neuerscheinungen informieren

Wenn Sie auf diese Dinge achten, können Sie mit wenig Aufwand und vor allem kostengünstig Bestandskunden halten und Interessenten in Kunden verwandeln!

Bildnachweis Vorschaubild:
© leszekglasner - fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Online Marketing

Jeder AdWords Account-Manager kennt das: Besonders in großen, gepflegten... Mehr lesen »

[Update: 03/2017] Seit 2012 gibt es ihn und seitdem erleichtert er die... Mehr lesen »

Conversion Rate mit Videos auf Landingpages erhöhen? Aber klar! Hier sind... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Philipp
Facebook Online Marketing
Bisher konnte man als Unternehmen nur den sogenannten Standard-Instagram... Mehr lesen »

AdWords Online Marketing
Sie kennen das nur zu gut. Ihre Kampagne funktioniert hervorragend. Jedoch... Mehr lesen »

Facebook
Versetzen wir uns kurz in folgende Situation: Sie haben viel Zeit... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^