Mit 2 Klicks zum Lead – Facebook Lead Ads [Update]

Facebook

Mit Facebook Lead Ads können wir mit wenigen Klicks wertvolle Leads generieren – das können Newsletter-Abonnenten, Anmeldungen für ein Event oder auch Angebotsanfragen sein.

Wie funktionieren Facebook Lead Ads?

Lead Ads sehen auf dem ersten Blick wie normale Newsfeed Ads aus. Per Klick auf den Call-to-Action öffnet sich in Facebook ein Formular mit den Kontaktinformationen des Nutzers. Die Nutzer müssen ihre Daten, wie Name und E-Mail-Adresse, nicht selber eintippen, können diese aber vor dem Absenden bearbeiten. Mit einem weiteren Klick wird das Formular abgeschickt. Die Nutzer müssen somit zur Lead-Generierung nur zwei Klicks tätigen.

Facebook Lead Ad Prozess

Facebook Lead Ad Prozess

Update: Mittlerweile stehen auch das Karussell-Format und das Video-Format für die Lead Anzeigen zur Verfügung.

Die Vorteile von Lead Ads

Der größte Vorteil der Werbeform besteht aus dem kurzen Prozess (und der kurzen Ladezeit, da man Facebook nicht verlässt). Zudem muss der Nutzer das Formular nicht selber ausfüllen. Beides trägt zu einer geringeren Absprungrate bei.

Wie erstellt man Lead Ads?

Lead Ads können aktuell nur im Facebook Power Editor erstellt werden.

  1. Neue Kampagne mit dem Ziel „Leadgenerierung“ im Power Editor erstellen.
  2. Werbeanzeigengruppe erstellen, Nutzungsbedingungen für Lead Ads bestätigen, Budget, ggf. Zeitplan und Zielgruppe definieren.
  3. Gebotsstrategie definieren. 
  4. Anzeige erstellen und Call-to-Action auswählen.
  5. Neues Lead-Formular erstellen – jetzt müssen wir entscheiden, welche Informationen wir sammeln möchten. Zusätzlich lassen sich insgesamt drei Fragen hinzufügen, die dem Nutzer gestellt werden. Aber Achtung: je mehr Informationen abgefragt werden, desto höher wird die Absprungrate.Informationen abfragen
  6. Optional: Facebook bietet die Möglichkeit einen Marketingtext vor dem Formular zu setzen. Auf einer zusätzlichen Seite kann man die Nutzer informieren, was sie erhalten werden oder das Produkt/die Dienstleistung beschreiben. Dann werden aus den zwei Klicks zur Leadgenerierung, jedoch drei 😉
  7. Nachdem die gewünschten Infos und Fragen ausgewählt sind, hinterlegen wir unsere Datenschutzrichtlinien sowie einen Link zu unserem Blog. Wenn alles passt, schließen wir den Vorgang ab.

Was muss man beachten?

Mit dem Absenden des Formulars liegt uns noch kein Double-opt-in für die Newsletter-Anmeldungen vor. Das muss nachträglich noch bei den Nutzern per E-Mail eingeholt werden.

Wo findet man die gesammelten Leads?

Jetzt sammeln wir Leads, nur wie kommen wir an die generierten Lead-Daten? Das gestaltet sich zur Zeit leider noch etwas problematisch.
Aktuell unterstützt Facebook folgende CRM-Lösungen (Stand 01/2017):

  • Driftrock
  • Macropost
  • Eloqua
  • Marketo
  • Sailthru
  • Maropost
  • Salesforce Marketing Cloud
  • Oracle Eloqua
  • MailChimp
  • Drip
  • Inxmail
  • Constant Contact
  • Clever Reach
  • InfusionSoft
  • Sparkroom
  • Active Campaign
  • Mailjet
  • Pipedrive
  • Oracle Responsys
  • Zapier
  • Leadsbridge
  • Popimedia
  • AdEspresso
  • Connectio
  • Active Prospect
  • SyncSumo
  • Sync2CRM

Bei diesen Systemen können die Leads direkt in die Datenbank übertragen werden. Für andere Systeme müssen die Daten manuell eingefügt werden. Über die Fanpage können wir die Leads als csv-Datei downloaden.

 

So kommen wir an die Leads:
Fanpage > Beitragsoptionen > Lead Ad Formulare > Formularbibliothek > Download.

Formularbibliothek

 

Weitere Themen zu Facebook Marketing sind in unserer Kategorie „Facebook“ zu finden. 

 

Bildnachweis Vorschaubild:
Fotolia: #90674072 Urheber: Matthias Enter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Facebook

Endlich gibt es ein Konferenz-Format in Deutschland, das ausschließlich... Mehr lesen »

Dass Facebook nicht mehr nur ein Kanal ist um Reichweite zu generieren und... Mehr lesen »

In den vergangen Wochen hat sich im Werbeanzeigenmanager einiges... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Sabrina
Online Marketing
Die Social Media Plattform XING wurde 2003 gegründet und dient... Mehr lesen »

Online Marketing
[Update: 03/2017] Seit 2012 gibt es ihn und seitdem erleichtert er die... Mehr lesen »

AdWords
Update 02/2017: Der Dimensionen-Tab ist einer der Tabs in der Google... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^