Facebook Link Post-Optimierung: Mehr Traffic für Ihre Webseite

Facebook

Facebook gilt schon seit Längerem als zuverlässiger Traffic-Lieferant für Webseiten. Wo früher Webseiten noch sehr stark auf Suchmaschinen angewiesen waren, generieren heutzutage einige Webseiten mehr (neue) Besucher über Facebook als über Google & Co.

Wenn Sie ebenfalls von Facebook mit mehr Besuchern beliefert werden wollen, sollten Sie u.a. die Darstellung Ihrer Link Posts optimieren. Dabei ist es wichtig, das sie nicht nur die eigenen Link Posts auf Ihrer Pinnwand/Timeline zum Beispiel durch nachträgliche Änderung der Bildes/Textes optimieren, sondern der von Facebook automatisch generierte Link Post schon soweit es geht optimiert ist. Denn nur dann sind auch die Link Posts der anderen Nutzer, die bei Facebook auf Ihre Seite verweisen, optimiert.

Das macht gute Link Posts aus:

 

1) Bild

Lassen Sie nicht einfach Facebook das passende Bild zu Ihrer Seite auswählen, sondern geben Sie es durch den entsprechenden OpenGraph-Tag als Meta-Tag im Header des HTML-Codes Ihrer Webseite vor:

<meta property="og:image" content="https://fbcdn-dragon-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/t39.2178-6/851565_496755187057665_544240989_n.jpg" />

Achten Sie darauf das Ihr Bild a) in ausreichender Größe (1200 x 630 Pixel sind aktuell am Sichersten) und b) in hoher Qualität vorliegt. Nur dann stellt Facebook das Bild im Link Post auf die volle Breite dar (anstatt dem deutlich kleineren Thumbnail rechts). Das erhöht die Klickrate auf Ihren Link Post ungemein – vorausgesetzt natürlich, das gewählte Bild ist auch interessant und spricht Ihre Zielgruppe an!

Falls Sie Ihr Bild aus urheberrechtlichen Gründen kennzeichnen müssen, gestalten Sie diese einheitlich. Zudem gibt es die Möglichkeit in dem Bild noch Ihr Logo/Ihre Domain hinzuzufügen, was die Wiedererkennung erhöht.

 

2) Titel und Beschreibung

Auch den Titel und die Beschreibung sollten Sie HTML-Code Ihrer Webseite vorgeben:

<meta property="og:title" content="Chocolate Pecan Pie" />

<meta property="og:description" content="Super leckerer Chocolate Pecan Pie. In 30 Minuten mit nur wenigen Zutaten selbst gemacht." />

Gerade die Beschreibung kann von Facebook nicht immer automatisiert ermittelt werden, weshalb Sie dann im Link Post fehlt und ihn unvollständig wirken lässt.

Sie sollten wenn möglich Ihre Brand bzw. den Namen Ihrer Webseite (Domain) an den hinteren Teil des Titels anstellen, um so die Wiedererkennung Ihrer Inhalte zu erhöhen.

 

3) Text

Das ist der Text, den Sie über dem eigentlichen Link Post optional hinzufügen können und sollten. Diesen Punkt können Sie allerdings bei fremden Link Posts nicht vorgeben, daher bleibt er Link Posts auf Ihrer eigenen Pinnwand/Timeline überlassen.

Wie geschrieben, sollten Sie auf jeden Fall einen kurzen Text hinzufügen. Die Länge sollte ca. 80 Zeichen betragen. Wenn es sich anbietet, verwenden Sie ein Emoticon – aber nicht übertreiben! Hashtags können auch sinnvoll sein, je nach Thema.
Auf jeden Fall sollte der kurze Text aber eine klare Call-to-Action enthalten, welche dann auf den Link führt. Ja, genau, den Link sollten Sie an dieser Stelle auch „nochmal“ einfügen. Das erhöht zusätzlich die Klickrate und damit den Traffic auf Ihre Seite. Verwenden Sie dabei aber auf keinen Fall einen URL Shortener wie z.B. bit.ly, denn diese Links werden bis zu 3x weniger geklickt als herkömmliche Links.

 

Viel Spaß beim Links posten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Facebook

Endlich gibt es ein Konferenz-Format in Deutschland, das ausschließlich... Mehr lesen »

Dass Facebook nicht mehr nur ein Kanal ist um Reichweite zu generieren und... Mehr lesen »

In den vergangen Wochen hat sich im Werbeanzeigenmanager einiges... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Sascha
Facebook
Ein Tag auf der #AFBMC2015 Wenn man Teenager befragt, welche Sozialen... Mehr lesen »

Analytics Online Marketing
Die wesentlichen Daten strukturiert darzustellen, dazu dienen Dashboards in... Mehr lesen »

Facebook
Bei der Einbindung von Tracking und Remarketing Codes können sehr leicht... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^