Facebook Marketing: Kein Vertrauen in Facebook? Stellen Sie es wieder her!

Facebook

Laut einer aktuellen Befragung vertrauen gerade mal 8 Prozent aller Deutschen Facebook, wenn es um den Umgang der persönlichen Daten geht.

Die Befragung wurde im Rahmen der Allensbacher Computer- und Technikanalyse durchgeführt (via AllFacebook).

Überraschend ist das nicht: Ein bulgarischer Blogger hat erst vor kurzem 1,1 Millionen E-Mail-Adressen für fünf Dollar (!) erstanden. Alle diese E-Mail-Adressen sollen aus Nutzer-Profilen auf Facebook stammen. Stichproben zeigen: Es stimmt, es handelt sich bei den E-Mail-Adressen um „echte“ Nutzerdaten aus Facebook.

Strittig ist allerdings noch, ob diese aus öffentlichen Profilen stammen, oder mit Facebook Anwendungen gesammelt wurden. Zwar seien die Daten einiger Nutzer zum Zeitpunkt des Verkaufs definitiv nicht öffentlich gewesen, sicher ist man sich aber nicht, ob die Daten nicht schon zu einem Zeitpunkt gezogen wurden, als diese Profile noch öffentlich waren. Zu Beginn des Facebook-Hypes waren die Nutzer noch deutlich unvorsichtiger, was die Sicherheitseinstellungen ihrer Profile anging.

So oder so, das sammeln von Nicht-öffentlichen Daten über Facebook Anwendungen ist eine gängige Praxis. Hierbei werden über einen App-Request die Daten an den Betreiber der Anwendung gegeben. Auf Wunsch auch Nicht-Standard-Daten wie z.B. die E-Mail-Adresse. Zu Gute halten muss man Facebook hier: Eigentlich sind die Dialoge für die App-Requests mittlerweile so transparent, dass der Nutzer klipp und klar einwilligt, welche Daten der Betreiber erhält und welche nicht.

Zudem ist das, welche Daten der Betreiber abfragen darf und was er damit machen kann, durch die Facebook Richtlinien und geltendes (deutsches) Recht begrenzt.

Jedoch halten sich Hacker, Spammer oder wie man sie nennen mag nicht daran.

Dadurch wird das Vertrauen in Facebook – und Anwendungen auf der Plattform – grundsätzlich immer wieder in Frage gestellt.

Doch was bedeuten diese ganzen vermeintlich schlechten Nachrichten für alle die ehrliches Facebook-Marketing betreiben wollen?

Wir müssen die Suppe auslöffeln und beim Nutzer vermehrt Vertrauen in unsere Facebook Anwendungen, Tabs und Fanpages schaffen. Das ist nichts Neues, denn wer sich schon mal ein wenig mit Direktmarketing beschäftigt hat, der weiß: Vertrauen ist die grundlegende Basis!

Ideen, wie man das Vertrauen der Nutzer in Facebook gewinnt:

Sie fragen Daten per App-Request ab?

  • Fragen Sie wirklich nur die notwendigsten Daten ab. Sie werden sehen, umso mehr Nutzer willigen ein, je geringer (oder im Zusammenhang der Anwendung sinnvoller) die Permissions sind.
  • Teilen Sie dem Nutzer klipp und klar mit, wofür Sie die Daten verwenden. Vielleicht wissen Sie ja als Marketing-Experte, dass schon das deutsche Recht eine Menge Einschränkungen bietet, der Nutzer weiß dies aber unter Umständen nicht.

Sie fragen generell Daten ab?

  • HTTPS (bzw. SSL-verschlüsselung) sollte schon aus anderen Gründen längst Standard bei Facebook Applikationen sein.
  • Zeigen Sie dem Nutzer, dass die Daten SSL-verschlüsselt sind, z.B. über ein sichtbares, in die App einbindbares Zertifikat (welches auch gültig ist).
  • Impressum… und Datenschutz!

Welche Ideen haben Sie noch, um das Vertrauen der Nutzer in Ihre Facebook Apps zu steigern?

Eine Antwort zu “Facebook Marketing: Kein Vertrauen in Facebook? Stellen Sie es wieder her!”

  1. Ranjo sagt:

    wer traut schon Facebook :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Facebook

Ein großartiger Tag in München 700 Social Media Nerds waren dabei und es... Mehr lesen »

Jeder kennt es, die Anzahl der allgemeinen Seiteneinstellungen bei Facebook... Mehr lesen »

Kürzlich hat Facebook die Split-Test-Funktion eingeführt, um verschiedene... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Sascha
Facebook
Ein Tag auf der #AFBMC2015 Wenn man Teenager befragt, welche Sozialen... Mehr lesen »

Analytics Online Marketing
Die wesentlichen Daten strukturiert darzustellen, dazu dienen Dashboards in... Mehr lesen »

Facebook
Bei der Einbindung von Tracking und Remarketing Codes können sehr leicht... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^