Facebook – Neues Design-Konzept von Fred Nerby

Design

Allzu lange ist es nicht her, dass Facebook die Timeline eingeführt hat. Doch es gibt immer noch zweifelnde User, die sich mit der neuen Optik und Funktionalität nicht anfreunden können.

Der schwedische Designer und Art-Direktor Fred Nerby hat unabhängig von Facebook ein komplett neues Design für die Facebook-Oberfläche erstellt. Sein Ziel ist es anhand eines systematischen Rasters, eine bessere Anpassung an mobile Endgeräte zu gewährleisten und dem User eine einfachere Handhabung über seine Daten zu ermöglichen.

 

 

Fred Nerby hat sich aus der Sicht des Users gezielt auf die personalisierten Daten konzentriert und gleichzeitig eine ansprechende Oberfläche erschaffen und zeigt uns damit was innerhalb der Plattform möglich ist. Dabei gehört die volle Kontrolle dem Benutzer – er selbst entscheidet was zu sehen ist und was besser im Verborgenen bleiben soll.

 

 

Auf einer Startseite lassen sich durch die Kachel-Optik mehr Bilder, Videos und Aktivitäten gleichzeitig anzeigen. Hier könnte man selbst kreativ werden und frei entscheiden, was man von sich preisgeben möchte. Durch einen Klick auf den runden Button unter dem Facebook-Logo lässt sich die linke Seitennavigation ein-und ausblenden.

 

 

 

Das Kommentarfenster sieht nicht nur schick aus, sondern enthält auch eine neue Funktion. Anhand von 5 Sternen kann man nun zeigen wie sehr einem eine Bild/Beitrag gefällt.

 

 

Auf der linken Seite sehen wir die klassisch angehauchte Pinnwand-Darstellung auf der sich die Beiträge der engen Freunde befinden. Rechts davon befinden sich Beiträge von allen Freunden, inkl. Aktivitäten. Enge Freunde werden mit einem Stern markiert und sind bei geposteten Beiträgen neben dem Namen des Freundes sichtbar.

 

 

Die Timeline mit einem breiten Titelbild und darunter aufgelisteten Beiträgen kommt uns bekannt vor. Das Profilbild befindet sich jedoch in der linken Navigationspalte. Sämtliche Funktionen befinden sich über und links neben dem Titelbild.

 

 

Auf dem „Über mich“-Tab kann man in einer Art Steckbrief Basis-Informationen von sich preisgeben. Diese Funktion bietet Künstlern und Firmen neue Möglichkeiten sich zu präsentieren.

 

 

Fotos werden dank des systematischen Rasters ohne jegliche Platzverschwendung angezeigt. In der linken Navigationsspalte werden die verschieden Kategorien, wie z.B. Profilbilder, Alben etc. aufgelistet.

 

 

 

 

Sehr hilfreich und übersichtlich ist auch der integrierte Kalender, mit dem man keine Geburtstage und Events mehr verpasst. Geburtstage und Einladungen zu Veranstaltungen werden automatisch angezeigt. Ob man teilnimmt bleibt jedem selbst überlassen. Netter Nebeneffekt: Man bekommt keine MyCalender-Einladungen mehr zugeschickt!

 

 

Zum Abschluss seht ihr hier das Raster das hinter dem Design steckt. Die Seiten sind durchgehend gut strukturiert und bieten viel Spielraum zum gestalten.

Ob Facebook in Zukunft so aussehen wird, liegt wohl an Facebook selbst . Falls es zu einem Arrangement zwischen Fred Nerby und Facebook kommen sollte würde man sicherlich einige Elemente aus seinem Design-Konzept wieder finden. à hmmm ja, davon geht man aus, der zweite Halbsatz sagt irgendwie nichts aus.

Mich persönlich spricht das Design sehr an und ich würde mich freuen wenn sein Konzept von Facebook wahrgenommen und verwirklicht wird. Wer mehr über Fred Nerby und seine Absichten bzgl. seines Design-Konzepts erfahren möchte – kann HIER mehr darüber lesen.

 

Was haltet ihr von Fred Nerbys Design-Konzept? Nervt euch jetzt schon etwas oder ist etwas gar überflüssig oder noch schlechter als vorher? Ihr könnt gerne einen Kommentar hinterlassen und eure Meinung mitteilen.

 

 

Eine Antwort zu “Facebook – Neues Design-Konzept von Fred Nerby”

  1. vedad sagt:

    Ich finde es sieht super aus nur wie ist das mit der übersicht, bin mal gespannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Design

Aufgeräumt, aber unübersichtlich! Trotz Raster- und Kachelsystem ist die... Mehr lesen »

Bei der heutigen Landingpage handelt es sich um eine Microsite bei der man... Mehr lesen »

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Alexander
Design
Aufgeräumt, aber unübersichtlich! Trotz Raster- und Kachelsystem ist die... Mehr lesen »

Landingpages Online Marketing
Conversion Rate mit Videos auf Landingpages erhöhen? Aber klar! Hier sind... Mehr lesen »

Design Landingpages Online Marketing
Bei der heutigen Landingpage handelt es sich um eine Microsite bei der man... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^