Facebook Page Tabs mobile-tauglich machen – Teil 2

Facebook

Vor einigen Monaten hatte ich hier erläutert, wie man Facebook Page Tabs mit einem kleinen Workaround mobile-tauglich macht.

Das funktioniert zwar  immer noch, so wirklich auf Smartphones zugeschnitten ist die Lösung aber nicht! Zudem handelt es sich hier um einen Workaround, auf dessen Funktionsweise ich in X Monaten nicht wetten würde.

Was kann man also machen:

Mobile Page Tabs gibt es nicht!

Punkt. Facebook blendet die Page Tabs bewusst auf den mobilen Versionen der Pages aus. Das hat sich auch mit dem Redesign vor Kurzem nicht geändert.

Bisher hat sich Facebook gegen dieses Feature entschieden. Ob sich diese Haltung in Zukunft ändert, das steht in den Sternen. Mein Gefühl sagt aber: Eher nicht, denn a) sonst hätten sie es schon lange getan – die Nachfrage nach diesem „Feature“ bei  den Seitenbetreibern ist natürlich sehr hoch- und b) sind Page Tabs ja immer schon mehr oder weniger die ungeliebten Stiefkinder von Apps gewesen. Letztere pusht Facebook deutlich mehr…

Mobile Apps gibt es!

Für Apps kann man schon seit längerem eine mobile Version der Applikation hinterlegen. D.h. es werden Apps nicht nur zuverlässig mobil ausgeliefert, sondern man kann mobilen Endgeräten insb. Smartphones eine eigens angepasste Version zur Verfügung stellen. Im Prinzip kann man so eine mobile-optimierte Web App innerhalb von Facebook ablaufen lassen.

Fangate geht nicht mehr!

Wer schon mal einen Facebook Page Tab gecodet hat und ein Fangate realisieren musste weiß, dies geht über den SignedRequest. Dabei wird dem Tab übermittelt, ob der Besucher Fan der Page ist, in welcher der Tab integriert ist, oder nicht.
Das wird bei Apps nicht übermittelt!

Apps sind nicht in dem Maße mit einer Page verknüpft. Auch gibt es keinen „Like-Button“ oberhalb des App-Frames, bei Tabs schon.

Damit sind Fangates nicht zu realisieren, ein Feature, welches – Zurecht oder zu Unrecht sei mal dahin gestellt – bestimmt 60-70% aller Page Tabs nutzen.

…Fangate geht doch!

Aber halt: Fangates gehen schon, nur nicht mehr so wie bei den Tabs und auch mit Einschränkungen. Die Vorgehensweise bei der technischen Integration ist wie folgt:

Man integriert den „Like-Button“ selbst innerhalb der App. Das Aussehen ist leider durch Facebook vorgegeben (und recht klein).

Nun nützt es einem nichts, wenn der Besucher auf den Like-Button klickt, die App aber nicht weiß, ob der Besucher Fan geworden ist oder nicht. Wie geschrieben, den SignedRequest können wir nicht mehr verwenden. Daher müssen wir über die Graph API ermitteln, ob der Besucher Fan der Page ist oder nicht.

Der große Nachteil:
Dazu muss der Besucher zuerst einem AppRequest zustimmen!

Ansonsten lässt sich die Fan-Werdung nicht ermitteln.

Was ist jetzt der Best Practise?

Es kommt wie immer drauf an.

Wird die App / der Tab über Facebook Ads Sponsored Posts auch oder ausschließlich mobil beworben, ist eine mobile Version Pflicht. Dann sollten sie gleich auf die App verweisen, welche auch mobil verfügbar ist.

Targeten sie hauptsächlich Desktop-Nutzer lohnt – je nach Budget – eine zusätzliche mobile Umsetzung nicht.

So oder so, der zusätzliche AppRequest nur für das Fangate ist „unschön“. Das fällt nur nicht ins Gewicht, wenn Sie eh schon einen AppRequest für andere Berechtigungen/Funktionen innerhalb Ihrer App ausführen.

Eine Antwort zu “Facebook Page Tabs mobile-tauglich machen – Teil 2”

  1. Danek dir für die ausführlichen Infos !

    ist ja echt blöd dass da FB keine Möglichkeit bietet auf den Mobile Geräten das schlau darzustellen.

    Grüsse
    Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Facebook

Ein großartiger Tag in München 700 Social Media Nerds waren dabei und es... Mehr lesen »

Jeder kennt es, die Anzahl der allgemeinen Seiteneinstellungen bei Facebook... Mehr lesen »

Kürzlich hat Facebook die Split-Test-Funktion eingeführt, um verschiedene... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Sascha
Facebook
Ein Tag auf der #AFBMC2015 Wenn man Teenager befragt, welche Sozialen... Mehr lesen »

Analytics Online Marketing
Die wesentlichen Daten strukturiert darzustellen, dazu dienen Dashboards in... Mehr lesen »

Facebook
Bei der Einbindung von Tracking und Remarketing Codes können sehr leicht... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^