Facebook Seitenstatistiken – Erfahren Sie mehr über Ihre Fans und machen den Erfolg Ihrer Seite messbar

Facebook

Facebook-Seiten sind für jeden zugänglich und Facebook speichert jede Aktivität der Nutzer auf dieser Seite. Die gespeicherten Daten stellt Facebook in Form von Seitenstatistiken für die Administratoren der Seite zur Verfügung. So haben Sie als Seitenmanager die Möglichkeit diese Aktivitäten auszuwerten, wertvolle Informationen über Ihre Fans zu filtern und diese für die Optimierung der Facebook Seite zu verwenden.

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Informationen Sie über die Facebook Seitenstatistiken erhalten und wie Sie daraus Schlüsse für eine genauere Zielgruppendefinition ziehen können. Zusätzlich gebe ich Ihnen ein paar Tipps und Handlungsempfehlungen, wie Sie die gewonnenen Informationen für Ihre Seite am besten nutzen können und wie Sie Ihre Zielgruppe noch besser erreichen.

 

Wo finden Sie die Seitenstatistiken?

Die Seitenstatistiken finden Sie, wenn Sie sich auf Ihrer Facebook Seite als Administrator eingeloggt haben, in der Menüleiste unter dem Punkt „Statistiken“ unterhalb der Suchfunktion.

 

Seitenstatistiken aufrufen

facebook.com

 

Welche Informationen erhalten Sie über die Seitenstatistiken?

Zum einen erhalten Sie Informationen über die „Gefällt mir“-Angaben. So sehen Sie, wie viele neue Fans Sie in der letzten Zeit gewonnen und wie viele Sie verloren haben. Jede „Gefällt-mir“ Angabe bedeutet ein neuer Fan Ihrer Seite. Fans sind sehr wichtig für Ihr Unternehmen oder Produkt. Wenn Ihren Fans einer Ihrer Beiträge besonders gut gefällt,  dann liken, kommentieren oder teilen sie diesen mit Ihren Freunden. Diese Interaktionen erzeugen mehr Reichweite, denn so werden die Beiträge auch von Personen gesehen, die noch nicht Fan von Ihrer Seite sind. Der Tab „Reichweite“ verrät Ihnen, wie viele Personen Sie mit Ihren Beiträgen insgesamt erreicht haben. Unter dem Punkt „Seitenaufrufe“ sehen Sie, wie viele Leute Ihre Seite aufgerufen haben und wie diese auf die Seite gelangt sind (über Facebook Beiträge oder über einen externen Link). Diese Informationen können Sie nutzen, um zu sehen, welche Beiträge die meisten Aktionen ausgelöst haben.

 

Tipp: Schauen Sie sich auch die „Gefällt-mir-nicht-mehr“-Angaben an. Ist die Rate an einem Tag besonders hoch? Das könnte verschiedene Ursachen haben. Zu viele Beiträge auf einmal oder doppelt gepostete Beiträge. Ihre Fans könnten sich dadurch belästigt fühlen und Ihre Beiträge als Spam ansehen. Es könnte auch sein, dass Ihre Fans die Beiträge langweilig oder als nicht relevant betrachten.

 

Hier zeige ich Ihnen die 2 aussagekräftigsten Statistiken, in denen Sie Informationen über Ihre Fans finden, die Ihnen helfen die Beiträge noch besser anzupassen. Denn wenn Sie wissen, was Ihre Fans interessiert, können Sie die Beiträge exakt auf die Interessen Ihrer Fans ausrichten. Die Steigerung der Interaktionen auf Ihrer Seite sollte im Vordergrund stehen. Und das schaffen Sie am besten, wenn Sie Ihre Fans kennenlernen.

 

1.Beiträge

Auf dem Tab „Beiträge“ finden Sie hilfreiche Informationen über Ihre Fans. Als Erstes werden Ihnen die Wochentage und Uhrzeiten angezeigt, an denen Ihre Fans besonders aktiv sind. Vielleicht sehen Sie, dass Ihre Beiträge am Wochenende weniger gesehen werden. Dann testen Sie doch eine andere Beitrag Auslieferung aus z.B. veröffentlichen Sie Ihre Beiträge nur von Montag bis Freitag. Der Zeitpunkt, wann Sie den Beitrag veröffentlichen kann viel ausmachen.

 

Statistik Tage + Uhrzeiten

facebook.com

 

Wie Sie in der Statistik sehen können, werden die Beiträge morgens um 9 Uhr von den meisten gesehen.

 

 

Statistik Tageszeiten

facebook.com

 

Wenn Sie mit der Maus über die einzelnen Wochentage fahren, können Sie sehen, wie die einzelnen Tage performt haben. So sehen Sie, dass in diesem Fall mittwochs die meisten Leute den Beitrag bereits um 8 Uhr gesehen haben.

 

Tipp: Schauen Sie sich die einzelnen Tage an und planen Sie Ihren Beitrag immer eine Stunde vor dem optimalen Zeitpunkt ein, an dem Ihr Beitrag am meisten gesehen wird.

 

Wenn Sie oben in der Zeile auf „Beitragsarten“ klicken, sehen Sie, welche Art von Beiträgen bei Ihren Fans am besten ankommt.

 

Arten von Beiträgen

facebook.com

 

So sehen Sie in diesem Beispiel, dass Sie mit Fotos und Videos bei Ihren Fans punkten können und diese Beiträge zu mehr Interaktionen führen als reiner Text oder Links.

 

Tipp: Verwenden Sie auffällige Bilder für Ihre Beiträge, um mehr Aufmerksamkeit zu erzeugen. Glückliche Frauen, Kinder & Tiere funktionieren auch immer sehr gut.

 

Besonders interessant ist der Abschnitt „Alle veröffentlichten Beiträge“ weiter unten auf der Seite.

 

Veröffentlichte Beiträge

facebook.com

 

In diesem Abschnitt sehen Sie alle Beiträge, die Sie veröffentlicht haben, in chronologischer Reihenfolge. Sie sehen zu welcher Zeit der Beitrag veröffentlicht wurde, das Thema des Beitrages, welche Art von Beitrag es war (Foto, Video, Link etc.), welche Reichweite und wie viele Interaktionen in Form von Likes & Shares, jeder einzelne Beitrag erreicht hat. Hier können Sie am besten analysieren, welche Themen bei Ihren Fans gut ankommen.  Auf dem Screenshot sehen Sie, dass drei Beiträge weniger gut angekommen sind als die anderen. Zum einen kann dies an dem Thema liegen zum anderen der Beitragsart.

 

Tipp: Greifen Sie erfolgreiche Themen immer wieder auf um die Interaktionen und somit die Reichweite Ihrer Beiträge zu erhöhen. Zeigen Sie keine Scheu neue Themen zu testen, denn nur wer testet kann seine Zielgruppe optimal analysieren.

 

2.Personen

Sehr interessante Statistiken über Ihre Fans in Bezug auf Alter, Geschlecht, Geografie und Sprache finden Sie auf dem Tab „Personen“.

 

Alter, Geschlecht, Geografie, Sprache

facebook.com

 

So können Sie sehen, wie die Verteilung von Männern und Frauen auf Ihrer Seite ist. Wenn Sie jetzt sehen würden, dass Ihre Fans zum größten Teil männlich sind, dann könnten Sie Ihre Beiträge auf die männliche Zielgruppe ausrichten z.B. mit Bildern und Themen, die besonders Männer ansprechen.

Zusätzlich sehen Sie wie alt Ihre Fans sind. Wie Sie auf dem Screenshot sehen hat diese Seite sehr viele junge Fans. Auch auf das Alter der Fans sollten Sie bei der Themenauswahl und vor allem bei der Formulierung des Beitragstextes achten. Eine jüngere Zielgruppe können Sie viel lockerer ansprechen als eine ältere.

Die geografischen Statistiken zeigen Ihnen, aus welchem Land und aus welcher Stadt die meisten Ihrer Fans stammen. Diese Statistik ist besonders für regional- oder lokal-ansässige Unternehmen interessant, da Sie sehen können wie viele Fans tatsächlich aus der Umgebung kommen. So können Sie Ihre Angebote besser anpassen.

 

Fazit

Die Daten der Facebook-Seitenstatistiken helfen Ihnen, die Situation Ihrer Seite besser einzuschätzen und mehr über Ihre Fans zu erfahren. Es reicht nicht, die Daten nur zu sammeln. Um effektiv an der Zielgruppendefinition zu arbeiten müssen Sie die Daten auswerten und verwenden. Nur so können Sie die inhaltliche Ausrichtung Ihrer Beiträge optimieren und Inhalte entwickeln, die Ihren Fans gefallen und mehr Reichweite erzeugen. Rufen Sie die Seitenstatistiken regelmäßig auf, um immer über Veränderungen informiert zu bleiben und um schnell reagieren zu können.

Bildnachweis Vorschaubild:
fotolia.com Urheber: peshkova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Facebook

Ein großartiger Tag in München 700 Social Media Nerds waren dabei und es... Mehr lesen »

Jeder kennt es, die Anzahl der allgemeinen Seiteneinstellungen bei Facebook... Mehr lesen »

Kürzlich hat Facebook die Split-Test-Funktion eingeführt, um verschiedene... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Janina
Facebook
Ein großartiger Tag in München 700 Social Media Nerds waren dabei und es... Mehr lesen »

Facebook
Kürzlich hat Facebook die Split-Test-Funktion eingeführt, um verschiedene... Mehr lesen »

AdWords Online Marketing
Zusätzlich zur Anruferweiterung bietet Google AdWords seit kurzem die... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^