Finger weg von gekauften Facebook Fans

Facebook

Facebook Fans kaufenDas klingt verlockend für Facebook Seitenbetreiber, 1.000 Fans mehr auf einen Schlag und dafür ist nicht mal ein teures Gewinnspiel, bei dem ein iPad zur Verfügung gestellt werden muss, nötig.

Das wäre doch wirklich schön, wenn das so einfach wäre…

Jeder glaubt das dicke Geschäft mit Facebook machen zu können. Überall werden die Angebote pfeilgeboten, ob ebay, einzelne (mehr oder weniger seriöse) Anbieter wie hier, hier und hier oder direkt an der Quelle in den Facebook Ads.

Einer ist günstiger als der andere und bietet die besseren Fans zum Ersteigern oder Sofort-Kauf an. Dabei bleibt sogar die Auswahl zwischen deutschen und internationalen Fans und je nach Angebot sogar die Option aktiver Fans. Es kann also nichts mehr schief gehen mit dem Erfolg der Facebook Fanpage, denn schließlich haben Sie ja jetzt ganz viele Fans!

Und das nicht nur auf Facebook, die Angebote sind auch für Google+, twitter, Youtube und generelle Websites verfügbar.

Fans ja gerne – aber nicht jeden!

Es glaubt doch keiner im Ernst, dass „5.000 echte, deutsche“ gekaufte Fans auch nur halb so wertvoll sind wie ein echter Facebook Fan. Denn keiner von den gekauften Fans wird sich für den Inhalt der Seite interessieren. Nachher hat ein Frauenkosmetik-Studio 5.000 Männer-Likes für 179 € gekauft oder das regionale Fischgeschäft in Hamburg erfreut sich über 2.500 Fans aus München.

Daher raten wir Finger weg von gekauften Fans! Überzeugen Sie nicht mit Masse sondern Klasse. Wenn ihr Angebot gut ist und Ihre Fanpage überzeugt, wird sich diese wie von selbst entwickeln und das Geld was Sie beim Fankauf sparen, können Sie in ein gelungenes Design oder in Zeit für ansprechende Inhalte investieren!

Denn es ist ja allseits bekannt, dass der Edgerank für Facebook Seiten die wichtigste Kennzahl ist. Der Edgerank gibt die Interaktivität auf der Seite an, sprich wie häufig werden Beiträge geliked, kommentiert oder geteilt.

Gestalten Sie Ihre Seite interessant, abwechslungsreich und emotional – So bekommen Sie echte Fans die Ihre Seite unterstützen und über Viralität verbreiten!

Würde ich also eine Liste mit den Todsünden im Facebook-Marketing machen, stünde der Fankauf auf Position 1!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Facebook

Endlich gibt es ein Konferenz-Format in Deutschland, das ausschließlich... Mehr lesen »

Dass Facebook nicht mehr nur ein Kanal ist um Reichweite zu generieren und... Mehr lesen »

In den vergangen Wochen hat sich im Werbeanzeigenmanager einiges... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Hanna
Facebook
Dass Facebook nicht mehr nur ein Kanal ist um Reichweite zu generieren und... Mehr lesen »

Facebook
Facebook bietet Werbetreibenden verschiedene Anzeigenplatzierung an um... Mehr lesen »

Facebook
Jeder kennt es, die Anzahl der allgemeinen Seiteneinstellungen bei Facebook... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^