Gemeinsam genutzte Anzeigen in Google AdWords

AdWords

Das Testen von Anzeigen ist unbedingt für die Optimierung von Google AdWords-Kampagnen notwendig. Mit Anzeigen können Sie nicht nur die Aufmerksamkeit für Ihr Produkt auf sich ziehen, sondern auch die Kampagnen-Performance (CTR und Qualitätsfaktor) positiv beeinflussen.

Google AdWords gemeinsam genutzte AnzeigenUm Anzeigen-Tests leichter zu gestalten, können Sie die „Gemeinsam genutzte Bibliothek“ nutzen. Hier stehen Ihnen unterschiedliche Optionen zur Verfügung, die kampagnen- oder anzeigengruppenübergreifend genutzt werden können.
In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit dem ersten Punkt – „Gemeinsam genutzte Anzeigen“.

 

 

 

 

Schritt-für-Schritt zu gemeinsam genutzten Anzeigen

1. Klicken Sie in dem Menü „Gemeinsam genutzte Bibliothek“ auf „Anzeigen“

Schritt für Schritt zu gemeinsam genutzten Anzeigen in Google AdWords

2. Klicken Sie auf „+Liste“
Hier können Sie nun eine Liste anlegen. Benennen Sie die Liste mit einer eindeutigen Bezeichnung, damit Sie bei mehreren Listen nicht den Überblick verlieren.

3. Anzeige einstellen
Stellen Sie Ihre Anzeige nach den gewohnten Zeichenvorgaben ein. Formulieren Sie jedoch Ihre Anzeigen so, dass Sie wirklich zu den ausgewählten Anzeigengruppen passen und die Customer Journey nicht unterbrochen wird.

4. Kampagnen/Anzeigengruppen auswählen

Schritt für Schritt zu gemeinsam genutzten Anzeigen in Google AdWords

Wählen Sie nun entweder eine gesamte Kampagne für die Liste aus, oder gestalten Sie Ihre Auslieferung granularer über die Auswahl von einzelnen Anzeigengruppen.

5. Auswahl ergänzen
In der Gesamt-Übersicht können Sie nun die Anzeigen manuell für Anzeigengruppen oder Kampagnen erneut verwalten.

Schritt für Schritt zu gemeinsam genutzten Anzeigen in Google AdWords

Die Anzeigen aus der gemeinsam genutzten Bibliothek erkennen Sie in der Kampagnen-Ansicht an einem Zusatz neben der Anzeige.

Schritt für Schritt zu gemeinsam genutzten Anzeigen in Google AdWords

Schritt für Schritt zu gemeinsam genutzten Anzeigen in Google AdWords

Alternativ können Sie auch in der Anzeigenansicht auf „+Anzeige“ klicken und dort dann „Anzeigen aus Bibliothek“ verwenden.

 

 

 

 

 

 

Was passiert wenn Sie Änderungen an den Anzeigen vornehmen?

Wenn Sie Änderungen an den Anzeigen (egal ob in der Bibliothek oder in der Anzeigenansicht) vornehmen, übertragen sich diese automatisch auf alle Anzeigen. Das heißt auch der Freigabe-Prozess wird erneut durchgeführt.

Falls Sie gemeinsam genutzte Anzeigen nicht mehr verwenden möchten, können Sie die Liste entfernen oder pausieren. Soll die Liste nur in bestimmten Anzeigen nicht mehr geschaltet werden, können Sie diese einfach aus der Auslieferung entfernen.

Wann sind gemeinsam genutzte Anzeigen sinnvoll?

Gemeinsam genutzte Anzeigen machen sicherlich nicht für jeden Account Sinn. Allerdings ist die Zeitersparnis ein überzeugender Punkt. Sie können Ihre Anzeigen zentral verwalten und müssen nicht jede Anzeige einzeln ändern. Das macht Sinn, wenn beispielsweise Rabatt-Aktionen oder themenbezogene Anzeigen geschaltet werden.

Wer aber lieber angepasste Anzeigen verfasst, die sich an den Keywords orientieren, der sollte lieber die manuelle Anzeigenerstellung pro Anzeigengruppe nutzen.

Hinweis: Der Service für gemeinsam genutzte Anzeigen steht bisher nur für Textanzeigen zur Verfügung.

Tipp: Wichtige Infos zu ausschließenden Keywords in der gemeinsam genutzten Bibliothek finden Sie hier.

Bildnachweis Vorschaubild:
© Foto-Ruhrgebiet - Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu AdWords

Im April 2016 feierte Google Ad Grants sein 13. Jubiläum. Da das Programm... Mehr lesen »

Ein Kunde vertreibt sehr spezielle Produkte für eine ebenso spezifische... Mehr lesen »

Das SEACamp 2017 öffnete auch dieses Jahr wieder seine Tore in Jena.... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Hanna
Facebook
Dass Facebook nicht mehr nur ein Kanal ist um Reichweite zu generieren und... Mehr lesen »

Facebook
Facebook bietet Werbetreibenden verschiedene Anzeigenplatzierung an um... Mehr lesen »

Facebook
Jeder kennt es, die Anzahl der allgemeinen Seiteneinstellungen bei Facebook... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^