Google Tag Manager: Die 4 besten Funktionen im Überblick

Online Marketing

Mit dem Google Tag Manager haben Sie die Möglichkeit Zeit und Geld zu sparen. Wie in meinem letzten Artikel beschrieben, können Sie nach der einmaligen Einbindung des Tag Manager mit einem geringen Aufwand viele Aufgaben erledigen. Hier eine Liste weiterer hilfreicher Funktionen, die der Tag Manager zur Verfügung stellt.

 

  1. Benutzerverwaltung

Der Google Tag Manager stellt eine Benutzerverwaltung zur Verfügung, mit der möglich wird, dass mehrere Personen an einem Konto arbeiten. Es können Lese-, Bearbeitungs- und Veröffentlichungsrechte als Berechtigungsstufen vergeben werden. In der Praxis kommt es häufig vor, dass Benutzer gleichzeitig an Aufgaben arbeiten. In diesem Fall ist es wichtig, Berechtigungsstufen und Benutzerrechte gesetzt zu haben, um das überschreiben von Aufgaben zu verhindern.

 

  1. Debugging mit dem Vorschaumodus

Eine hervorragende Funktion ist der Vorschaumodus. Mit diesem haben Sie die Möglichkeit, vor der Veröffentlichung der neuesten Version Ihre neuangelegten Tags, Trigger und Makros zu testen. Hierfür setzt der Google Tag Manger ein Cookie, womit der Vorschaumodus in dem verwendeten Browser aktiviert wird. Nach der Aktivierung öffnet sich ein Debugging-Tool im Browser mit dem Sie sehen können welche Tags, wann ausgelöst werden bzw. durch welche Aktion ausgelöst werden sollen.

 

  1. Versionierung

Der Google Tag Manger erstellt für jede durchgeführte Änderung immer eine neue Version. Über die Versionierung können Sie genau nachvollziehen was, wann, an welcher Stelle und von wem geändert wurde. Sie können auch mit nur einem Klick vorherige Versionen wiederherstellen, wenn doch etwas nicht funktioniert.

 

  1. Event Tracking und benutzerdefinierte Trackings

Mit Google Analytics werden standardmäßig nur die Informationen über den Besuch des Benutzers beim Laden der Seite erfasst. In manchen Fällen möchten Sie aber auch die Interaktion des Benutzers auf Ihrer Webseite erfassen. Um aus diesen Informationen Ihre Webseite zu optimieren. Dies kann Google Analytics standartmäßig nicht miterfassen. Um diese Daten in Google Analytics zu tracken, müssen Sie im Tag Manager das Event oder benutzerdefinierte Tracking einrichten. Damit bieten sich eine Vielzahl an Möglichkeiten, um genauere Daten über das Verhalten Ihrer Nutzer zu ermitteln. Hier einige Beispiele, welche Daten Sie noch ermitteln können:

  • Wie oft wurde Ihr Formular genutzt?
  • Welche ausgehenden Links wurden benutz?
  • Wie oft wird ein PDF heruntergeladen?
  • Welches Video wird wie oft geöffnet?
  • Wie lange werden einzelne Videos angesehen?

 Um das Verhalten Ihrer Besucher zu messen ist der Google Tag Manager ein hervorragendes Tool. Über die benutzerfreundliche Oberfläche können Sie Ihr Standard Tracking um das Event und benutzerdefinierte Tracking erweitern mit dem Sie weitere Informationen über das Verhalten der Besucher erhalten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Online Marketing

Jeder AdWords Account-Manager kennt das: Besonders in großen, gepflegten... Mehr lesen »

[Update: 03/2017] Seit 2012 gibt es ihn und seitdem erleichtert er die... Mehr lesen »

Conversion Rate mit Videos auf Landingpages erhöhen? Aber klar! Hier sind... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Michael
Design Landingpages Online Marketing
Update 29.04.2016   Was sind Accelerated Mobile Pages? Die Accelerated... Mehr lesen »

Landingpages
WordPress ist eine fantastische Open Source Software, mit der man nicht nur... Mehr lesen »

Online Marketing
Auf vielen Webseiten bekommen Nutzer zur Begrüßung einen sogenannten... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^