JETZT: In 2 Schritten auf Universal Analytics umstellen – so geht’s!

Analytics

Nachdem Google die Beta-Phase abgeschlossen hat, ist Universal Analytics nun der neue Betriebsstandard von Analytics. Das heißt, Analytics wird von nun an nur noch mit dem neuen Tracking-Code laufen.
Haben Sie Ihren Account schon umgestellt? Wenn nicht, dann raten wir Ihnen, um einen möglichen Datenverlust zu vermeiden, die Analytics Property manuell umzuziehen und nicht auf die automatische Umstellung von Google zu warten.

Lesen Sie hier, wie Sie Ihren Analytics-Account in zwei einfachen Schritten umstellen.

 Schritt 1: Übertragung der Property an Universal Analytics

Melden Sie sich zunächst bei Google Analytics an. Wählen Sie auf der Seite „Verwalten“ das Konto und die Property aus, die Sie umstellen möchten.

Klicken Sie nun in der Spalte Property auf „Umstellung auf Universal Analytics“ und im Bereich „Zu Universal Analytics übertragen“ auf „Übertragen“:

1

Die Übertragung der Property zu Universal Analytics dauert etwa 24 bis 48 Stunden. Wenn die Benachrichtigung „Übertragung der Property abgeschlossen“ in Ihrem Konto angezeigt wird, ist die Übertragung abgeschlossen.

2

 Schritt 2: Tracking-Code aktualisieren

 Um das grundlegende Tracking mit Universal Analytics zu aktivieren, ersetzen Sie das alte Code-Snippet auf jeder Seite durch den unten stehenden „analytics.js“-Code.

Beachten Sie: Wenn Sie auf Universal Analytics umstellen, müssen Sie sicher gehen, dass Sie den alten Code von Ihren Webseiten entfernen, damit Seitenaufrufe in Ihren Berichten nicht doppelt gezählt werden.

 

Ihren neuen Tracking-Code finden Sie im Reiter „Property“ unter „Tracking-Code“.

2

Nicht vergessen: Füllen Sie im Code Ihre Property-ID anstelle der X in der Zeile ga(‚create‘, ‚UA-XXXX-Y‘, ‚auto‘);  hinzu.

 

Code-Beispiel zur Visualisierung

 

„analytics.js“ (Universal Analytics = neuer Code)

 <!– Google Analytics –>

<script>
(function(i,s,o,g,r,a,m){i[‚GoogleAnalyticsObject‘]=r;i[r]=i[r]||function(){
(i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o),
m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)
})(window,document,’script‘,’//www.google-analytics.com/analytics.js‘,’ga‘);

ga(‚create‘, ‚UA-XXXX-Y‘, ‚auto‘);  
ga(’send‘, ‚pageview‘);

ga(’set‘, ‚anonymizeIp‘, true);

</script>
<!– End Google Analytics –>

 WICHTIG!!! Um den deutschen Datenschutz zu gewährleiten, müssen Sie den Universal Analytics Code mit der „anonymize IP“ eigenhändig erweitern, damit Ihre IP-Adresse anonymisiert wird:

ga(’set‘, ‚anonymizeIp‘, true);

 

Vergleich zu „ga.js“ (Classic Analytics = alter Code)

<script type=“text/javascript“>

  var _gaq = _gaq || [];
  _gaq.push([‚_setAccount‘, ‚UA-XXXX-Y‘]);
  _gaq.push([‚_trackPageview‘]);

  (function() {
    var ga = document.createElement(’script‘); ga.type = ‚text/javascript‘; ga.async = true;
    ga.src = (‚https:‘ == document.location.protocol ? ‚https://ssl‘ : ‚http://www‘) + ‚.google-analytics.com/ga.js‘;
    var s = document.getElementsByTagName(’script‘)[0]; s.parentNode.insertBefore(ga, s);
  })();

</script>

 

Ich hoffe diese Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft Ihnen bei der Umstellung zu Universal Analytics, denn: um das neue Google Analytics Update kommt keiner herum.
Fragen? Anregungen? Immer her damit!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Analytics

Auf der SMX East im Oktober 2016 kündigte Babak Pahlavan (Senior Director... Mehr lesen »

„Was soll ich eigentlich mit diesem Analytics?“ Wenn Sie sich diese... Mehr lesen »

Vergangenen Donnerstag war es wieder soweit: Die größte Google Analytics... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Julia
Facebook
Heute stelle ich Ihnen die Custom Audiences auf Facebook vor und erkläre... Mehr lesen »

Facebook
Vielleicht sind sie Ihnen auch schon begegnet – die interaktiven... Mehr lesen »

AdWords
In der Google AdWords Oberfläche wird es bei der Einstellung von Anzeigen... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^