Landingpage-Optimierung – Teil 1

Design

Bei der heutigen Landingpage handelt es sich um eine Microsite bei der man E-Mail einen Newsletter abonniert und kostenlose Bastelideen per Download erhält. Wer bei Google nach Bastelideen gesucht hat, landet auf der ersten Seite der Landing Page „Home“.

Screenshot: Landingpage

Screenshot: Landingpage

 

Auf dem ersten Blick gefällt mir die Landing Page. Wichtige Elemente wie Logo, Navigation, Headline, CTA, Produkt und Trustsiegel sind im sichtbaren Bereich enthalten. Das große Bild im Hintergrund und die Farben der Seite passen zum Thema. Doch beim genaueren Hinschauen fallen mir ein paar Unreinheiten auf, die man optimieren könnte.

 

Header

Screenshot: Header

Screenshot: Header

Postitiv:

  • Die Position des Logos
  • Die Postition der Navigation
  • Kurzbeschreibung für wen die Bastelideen geeignet sind

 

Negativ:

  • Die Navigation hat eine kräftige Farbe und ist somit sehr auffällig
    • Tipp: Helle, unauffällige Farbe verwenden. Z.B. ein helles grau oder blau
  • Die Bezeichnung „Home“ ist nicht aussagekräftig
    • Tipp: Hier wäre „Bastelideen“ besser gewählt. So hat der Besucher der Landing Page auch hier direkten Bezug zum Suchwort
  • Datenschutz und Impressum verlinken auf eine andere Seite und öffnet nicht in einem neuen Fenster
    • Tipp: In neuem Fenster öffnen lassen
    • Tipp: Einheitlich Layout verwenden
  • Datenschutz und Impressum zu stark im Fokus
    • Tipp: Als Links im Footer platzieren

 

Headline

Screenshot: Headline

Screenshot: Headline

Positiv:

  • Die Größe und Länge
  • Bezug auf das Suchwort „Bastelidee“

 

Negativ:

  • Die Lesbarkeit leidet durch die weiße Schrift auf dem bunten Hintergrund
    • Tipp: Hintergrundbild etwas abdunkeln
  • Kein Nutzen ersichtlich

 

Call-To-Action

Screenshot: Call-To-Action

Screenshot: Call-To-Action

Positiv:

  • Die Aufforderung sich für den Newsletter einzutragen
  • Das Versprechen immer mit neuen neue Bastelideen zu erhalten

 

Negativ:

  • Die Lesbarkeit leidet durch die weiße Schrift auf dem bunten Hintergrund
    • Tipp: Hintergrundbild etwas abdunkeln

 

Formular

Screenshot: Formular

Screenshot: Formular

Postiv:

  • Die orangefarbene Fläche ist ein Eyecatcher
  • Die Produktgrafik ist direkt in der Nähe des Formulars
  • Die Produktgrafik zeigt Kinder und Kita-Leiter beim Basteln

 

Negativ:

  • Schwacher Buttontext
    • Tipp: Ruhig das Produkt im Button erwähnen. Z.B „Jetzt kreative Bastelideen sichern!“
  • Die Produktabbildung sieht künstlich aus. Ggf. vermittelt die Grafik, dass minderwertige Bastelideen enthalten sind.
    • Tipp: Eine hochwertige Produktgrafik erstellen
  • Das Siegel „100% Gratis“ wirkt überladen und passt farblich nicht zum Rest der Landing Page. Die 100% erwecken eher mistrauen.
    • Tipp: Ein einfacher grüner Störer mit dem Text „Gratis“ reicht und zieht zusätzlich Aufmerksamkeit auf sich. Durch das Grün, welches auch für den Button verwendet wird, entsteht eine direkte Verbindung.

 

Trustelemente

Screenshot: Trustelement

Screenshot: Trustelement

Screenshot: Trustelement Anti-Spam

Screenshot: Trustelement Anti-Spam

Positiv:

  • Siegel: 10.750 treue Leser

 

Negativ:

  • Fehlende Kundenstimmen
  • Anti-Spam-Aktion
    • Tipp: Diesem Bereich wird zu viel Aufmerksamkeit gewidmet. Das lässt daran zweifeln, ob die E-Mail-Adresse denn wirklich nicht an Dritte weitergegeben wird.

 

Content

Screenshot: Content

Screenshot: Content

Positiv:

  • Übersichtlich und gute Lesbarkeit

 

Negativ:

  • Sehr wenig Content
    • Tipp: Hier würde ich mir mehr Inhalt zum Newsletter oder zum Download wünschen
  • Navigiert man sich durch die Seite, muss man feststellen, dass sich der obere Teil der Landing Page nicht ändert. Bei einem 13 Zoll Laptop bspw. bekommt man gar nicht mit, das sich unterhalb des Einstiegs noch Content befindet.
    • Tipp: Oberen Bereich in der Höhe reduzieren
    • Tipp: Die Beste Lösung: Einfach einen Onepager aus der Microsite machen und die Inhalte auf einer Seite platzieren. Da nicht viel Conent vorhanden ist, bleibt auch dieser schön übersichtlich.

 

Fazit

Es gibt keine schlechten Landing Pages. Auch diese hat einige gute Ansätze, die man mit ein wenig Feinschliff optimieren kann. Man hat die Möglichkeit, die Landing Page in kleinen Schritten anzupassen oder man setzt gleich mehrere Änderungen um und testet die alte gegen die neue Seite. Sollte die neue Seite verlieren, wird weiter optimiert und getestet, denn der Prozess der Landingpage-Optimierung hat kein Ende – Verlierer gibt es dabei nicht!

Bildnachweis Vorschaubild:
Landingpage-Optimierung - Teil 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Design

Social Media Netzwerke entwickeln ihr Benutzeroberflächen regelmäßig... Mehr lesen »

Aufgeräumt, aber unübersichtlich! Trotz Raster- und Kachelsystem ist die... Mehr lesen »

Bei der heutigen Landingpage handelt es sich um eine Microsite bei der man... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Alexander
Design Facebook Online Marketing
Social Media Netzwerke entwickeln ihr Benutzeroberflächen regelmäßig... Mehr lesen »

Design
Aufgeräumt, aber unübersichtlich! Trotz Raster- und Kachelsystem ist die... Mehr lesen »

Landingpages Online Marketing
Conversion Rate mit Videos auf Landingpages erhöhen? Aber klar! Hier sind... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^