Multi-Product-Ads von Facebook

Facebook

Vielleicht sind sie Ihnen auch schon begegnet – die interaktiven Multi-Product Ads von Facebook. Auf allen Geräten können diese nämlich nun im Facebook Feed geschaltet werden. Sie bieten Werbetreibenden die Möglichkeit, bis zu 5 unterschiedliche Produkte gleichzeitig zu bewerben und zu verlinken.

 

multi-product ads facebook

multi-product ads facebook

 

Die Integration ist derzeit im Power Editor und über die Facebook-API verfügbar.
Bezahlt wird weiterhin nur bei einem Klick auf das gewünschte Produkt. Durch die höhere Aufmerksamkeit dieses Anzeigenformates versprechen sich Werbetreibende – im Vergleich zu den herkömmlichen Anzeigen-Formaten – eine Steigerung der Conversionrate von über 100%.

 

So erstellen Sie Multi-Product-Ads über den Ad Generator von Facebook

 

Schritt 1:

Wählen Sie zunächst das Ziel Ihrer Facebook-Kampagne aus. Die Multi-Product-Ads stehen derzeit nur für zwei der aufgelisteten Ziele zur Verfügung: „Leite Menschen auf Deine Website“ und „Steigere Conversions auf Deiner Webseite“.

FB4

Schritt 2:

Folgen Sie nun dem Schritt-für-Schritt Ad Manager Template, d.h. fügen Sie Ihre Kontoinformationen hinzu, wählen Sie Ihre Zielgruppe aus und legen Sie Ihr Budget fest.
Nicht vergessen: Wie bei allen anderen Facebook Kampagnen auch, ist die Auswahl der Zielgruppe ausschlaggebend für den Erfolg Ihrer Kampagne. Wenn Sie bestimmte Kundenlisten bewerben möchten oder Retargeting über Facebook betreiben möchten, können Sie dies mithilfe der Custom Audiences tun.

 

Schritt 3:

Wählen Sie nun nun die Optik Ihrer Werbeanzeige aus, d.h. bestimmen Sie, wie viele Bilder und Links in Ihrem Anzeigen-Set zu sehen sein sollen. Die Vorschau-Funktion auf der rechten Seite gewährleistet Ihnen während dieses Prozesses die Kontrolle über die einzelnen Schritte.

FB 5

Eckdaten zu den Anzeigen-Bildern

Die einzelnen Bilder sind quadratisch und 600×600 Pixel groß.
Der Text oberhalb der Produkt-Bilder darf maximal 90 Zeichen lang sein, während die Überschrift unter der Grafik 25 Zeichen und die Link-Beschreibung 30 Zeichen lang sein dürfen.
Wie auch in anderen Facebook Werbeformaten gilt hier die 20% Text-Regel. Das heißt, im jeweiligen Bild dürfen maximal 20% von Text eingenommen werden.

 

Wenn Sie die Option „Steigere Conversions auf Deiner Webseite“ gewählt haben, sollten Sie nicht vergessen, den Conversion Pixel zu erstellen und dann auf der entsprechenden Webseite zu platzieren!

Wenn Sie die Anzeige vollständig hochgeladen haben, müssen Sie nur noch auf den grünen Button „Bestellung abgeben“ klicken und schon kann es los gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Facebook

Die wichtigsten 5 KPIs für Ihre Facebook Ads Kampagne. Nicht jeder... Mehr lesen »

Mit Facebook Lead Ads können wir mit wenigen Klicks wertvolle Leads... Mehr lesen »

Das Event-Pixel von Facebook hilft Ihnen dabei, Ihre Zielgruppe noch... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Julia
Facebook
Heute stelle ich Ihnen die Custom Audiences auf Facebook vor und erkläre... Mehr lesen »

Facebook
Vielleicht sind sie Ihnen auch schon begegnet – die interaktiven... Mehr lesen »

AdWords
In der Google AdWords Oberfläche wird es bei der Einstellung von Anzeigen... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
Facebook

Bilder einfügen in Facebook-Kommentaren – Gut oder schlecht?

Bereits im Juni war es bei Facebook-Profilen schon möglich Kommentare mit Bildern zu versehen. Für... Mehr lesen »
^