plista Ads Bildgrößen + 3 Grafik-Tipps

Design

plista ist eine Affiliate-Plattform die es Publishern ermöglicht Anzeigen auf dessen Webseite auszustrahlen. Durch die proprietäre Echtzeit-Empfehlungstechnologie ist plista in der Lage, Inhalte und Werbung passend zu den individuellen Interessen des einzelnen Nutzers auszuliefern – über alle Kanäle und Endgeräte hinweg. plista bietet verschiedene Möglichkeiten an, die Anzeigen in verschiedenen Anzeigenformaten, auf den Webseiten der Publisher anzuzeigen.

Ich zeige Ihnen welche Bildgrößen Sie für verschiedene plista Anzeigenformate verwenden können und worauf Sie achten sollten. Wie Sie Ihre Zielgruppe im redaktionellen Kontext erreichen können, können Sie hier nachlesen.

 

 

Native Recommendation Ads/Native Content Distribution/Native InFeed Ads

 

 

Bildformate / Abmessungen

1:1 = 500 x 500 px (empfohlen)
4:3 = 640 x 480 px (empfohlen)
16:9 = 640 x 360 px (empfohlen)

 

Dateiformate

JPG, PNG, GIF (auch als unbegrenzte Animation möglich)

 

Dateigröße

100 kB (optimal)

Umso kleiner die Dateigröße ist, umso schneller werden die Anzeigenbilder geladen und somit auch schneller vom Besucher erfasst.

 

Hinweis

• Abhänging vom Publisher und Endgerät werden Bilder auf bis zu ~60 px herunterskaliert.
• Die Darstellung von Logos, Text und detailreichen Bilder sollte vermieden werden

 

 

Native VideoAds

 

Bildformate / Abmessungen

Breite: 350 px (Die Hintergründe müssen nach links und/oder rechts auffüllbar sein, da die Breite der Interaktionsfläche je nach Publisher zwischen 350 – 1000 px variieren kann.)

Höhe: 150 px

WICHTIG: Das Interaktionsfeld muss in der Größe 350 x 150 px gestaltet sein. Vermeiden Sie Bilder mit harten Kanten links und rechts, um das Interaktionsfeld an den Seiten auffüllen zu können.

 

Dateiformate

JPG, PNG, gelayerte PSD-Grafiken

 

Dateigröße

ca. 1 MB (nach plista Bearbeitung)

 

 

High Impact Ads (FlyAds/RiseAds) // Online & Mobile

 

 

Bildformate / Abmessungen (Online)

Ohne User-Engagement (bei Mouseover): max. 900 x 200 px

Bei User-Engagement (bei Mouseover): kreationsabhängig/auf Anfrage

Bildformate / Abmessungen (Mobile)

Smartphone: max. 300 x 250 px

Tablet: max. 500 x 250 px

Die Abmessungen sind von der Auflösung des Endgerätes abhängig.

 

Dateiformate (Online)

——HTML5 (von plista empfohlen), ——gelayerte PSD-Grafiken, ——freigestellte PNG-Grafiken, ——GIF-Grafiken (auch animiert)

High Impact Ads sind animierte Werbemittel.

Dateiformate (Mobile)

——HTML5, ——gelayerte PSD-Grafiken, ——freigestellte PNG-Grafiken

GIF-Grafiken (auch animiert)

Bei bereits animierten GIF-Grafiken für Mobile-Kampagnen muss ein Schließen-Button sowie das Wort „Anzeige“ gut lesbar in die Grafik eingebaut werden.

WICHTIG: Keine Flash-Dateien möglich (SWF, FLV etc.)

 

Dateigröße

max. 1 MB

 

 

Native AudioAds

 

 

Bildformate / Abmessungen

1 : 1 = 500 x 500 px (empfohlen)

Dateiformate

JPG, PNG, GIF (auch als unbegrenzte Animation möglich)

 

Dateigröße

max. 1 MB

 

Hinweis

• Abhänging vom Publisher und Endgerät werden Bilder auf bis zu ~60 px herunterskaliert.
• Die Darstellung von Logos, Text und detailreichen Bilder sollte vermieden werden

 

 

Native OutstreamAds (Online)

Die Angaben betreffen das optionale Interaktionsfeld (ActionBox)

 

 

Bildformate / Abmessungen

Breite: 350 px (Die Hintergründe müssen nach links und/oder rechts auffüllbar sein, da die Breite der Interaktionsfläche je nach publisher zwischen 350 – 1000 px variieren kann.)

Höhe 150 px

WICHTIG: Das Interaktionsfeld muss in der Größe 350 x 150 px gestaltet sein. Vermeiden Sie Bilder mit harten Kanten links und rechts, um das Interaktionsfeld an den Seiten auffüllen zu können.

Dateiformate

JPG, PNG, gelayerte PSD-Grafiken

Dateigröße

ca. 1 MB (nach plista Bearbeitung)

 

 

3 Grafik-Tipps

 

1. Ansprechende Bilder

Grundsätzlich gilt es spannende Bilder einzusetzen die auffällig sind und Aufmerksamkeit erregen. Das können Bilder mit starken Kontrasten und Farben oder auffällige Personen und Situationen sein. Haben Ihre Bilder einen weißen Hintergrund, sollten Sie die Bilder mit einem leichten Rahmen versehen, damit sie sich nicht im Weißraum verlaufen.

 

bild-beispiel1

2. Animierte Bilder

Versuchen Sie auch mit animierten GIF-Grafiken zu arbeiten, da diese besonders auffällig sind.

 

bild-gif

 

3. Dateigröße

Achten Sie darauf, dass die Dateigröße stets so gering wie möglich ist, damit die Bilder schnell geladen werden. Wie Sie Bilder für schnellere Ladezeiten optimieren, können Sie hier nachlesen.

 

 

Fazit

plista bietet viele Möglichkeiten Anzeigen auf Webseiten von Publishern darzustellen. Probieren Sie verschiedene Bildmotive aus und testen diese gegeneinander. Viel Spaß beim Ausprobieren…

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Design

Aufgeräumt, aber unübersichtlich! Trotz Raster- und Kachelsystem ist die... Mehr lesen »

Bei der heutigen Landingpage handelt es sich um eine Microsite bei der man... Mehr lesen »

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Alexander
Design
Aufgeräumt, aber unübersichtlich! Trotz Raster- und Kachelsystem ist die... Mehr lesen »

Landingpages Online Marketing
Conversion Rate mit Videos auf Landingpages erhöhen? Aber klar! Hier sind... Mehr lesen »

Design Landingpages Online Marketing
Bei der heutigen Landingpage handelt es sich um eine Microsite bei der man... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^