SMX 2014 in München – Recap Tag 1

Online Marketing

Am Dienstag war ein großer Tag in München – Nein, nicht weil Bayern Meister geworden ist, sondern für alle Onliner, die auf der SMX unterwegs waren.

Von SEO über Social, Mobile und Facebook bis hin zu SEM waren alle Themen vertreten. Search marketing Expo München

Wie genau der „Marketing Biss“ aussehen kann, dass war von dem jeweiligen Redner abhängig, aber besonders hervorheben möchte ich 2 Panels. Von Martin Szugat „Facebook Newsfeed Optimierung: Gefällt mir“ und Frederick Vallaeys, „Der AdWords Qualitätsfaktor: Ex Google AdWords Evangelist Frederick Vallaeys räumt auf mit Mythen und Legenden“.

Facebook Newsfeed Optimierung von Martin Szugat

Der Newsfeed ist immer in aller Munde, wie er sich zusammenstellt wird aber wohl immer ein Geheimnis von Facebook bleiben. Fest steht aber, dass jeder bestmöglich platziert werden will. Denn würde jeder Nutzer alle Nachrichten sehen – und das sind 1.500 pro Tag – würden sie diese garnicht mehr filtern können. Eine Beschränkung der Reichweite scheint daher die logische Konsequenz.

Wer mal in seinem Feed schauen möchte was er so verpasst, kann dies hier tun: http://facebook.com/feed/missed_stories

Laut Ankündigung von Facebook soll die Newsfeed-Reichweite auf 2% gedrosselt werden. Was das heißt ist klar. Posts werden nur durch finanzielle Unterstützung in den Feed der Fans gelangen, was eine deutliche Budgetsteigerung von Facebook mit sich ziehen würde und daher den meisten Seitenbetreibern negativ aufstößt.

Da diese Entwicklung nicht aufzuhalten ist, bleibt nur, sich über den fast schon totgesagten Edgerank eine Position im Newsfeed der Fans zu schaffen. Leider ist das nicht so einfach denn der Edgerank kein einmalig festgelegter Wert,  sondern wird für jeden Post einzeln berechnet.

Der Edgerank berechnet sich aus der Summe von folgenden Parametern:

Interaktionsrate FacebookU = Affinität = Wie ist der Freundschaftsgrad zu bewerten, sind wir befreundet und haben viel Kontakt, oder wenig, kennen wir uns nur über Dritte oder sind wir uns völlig fremd. Je enger die Beziehung desto größer ist der Wert.

W = Gewichtung der Aktion = Facebook bewertet die möglichen Aktionen wie liken, sharen und kommentieren unterschiedlich. Aktionen die mehr Aufwand erfordern werden höher gewichtet. Ein Kommentar zählt daher mehr als nur ein like.

D = Zeitfaktor = Wie lange hat es gedauert bis eine Aktion stattgefunden hat. Je schneller, desto höher ist der Bewertungsgrad.

Die Multiplikation der Werte ergibt den Edgerank für diesen Post. Welche Werte Facebook hier genau in Betracht zieht, bleibt ein Geheimnis. Ebenso heißt es aus eigenem Haus, dass mittlerweile mehr als 100.000 Faktoren Einfluss nehmen. Wichtig ist jedoch, dass der Edgerank so hoch wie möglich sein muss, um in den Feed der Nutzer zu gelangen und um Reichweite zu erlangen.

Doch nicht jedes Mittel ist Recht um in den Newsfeed der Fans zu gelangen… Ein Negativ-Beispiel gibt es hier. Letztlich sitzt Facebook am längeren Hebel und kann Posts löschen oder Seiten sperren was dann nach dem Streben nach hoher Reichweite zu einer Reichweite von 0 führt!

Das Thema Edgerank zieht sich jetzt bereits seit mehr als 2 Jahren durch die Facebook-Welt und wird auch in Zukunft die Seitenbetreiber beschäftigen.

 

Der AdWords Qualitätsfaktor von Frederick Vallaeys

Der Qualitätsfaktor ist ebenso ein gut gehütetes Geheimnis von Google wie es bei Facebook der Edgerank ist. Da waren die Erwartungen an das Panel bei einem Speaker der 8 Jahre lang für Google an dem Qualitätsfaktor gearbeitet hat nicht gerade gering.

Dass wir jetzt nicht die Formel für den Qualitätsfaktor kennenlernen war klar, aber dennoch möchte ich ein paar Punkte des Vortrags näher behandeln.

Der Qualitätsfaktor ist ein entscheidender Faktor für erfolgreiche AdWords-Kampagnen. Er nimmt Einfluss auf folgende Faktoren:

–          Ob eine Anzeige bei einer bestimmten Suchanfrage geschaltet wird

–          Wird eine Anzeige auf den Top-Positionen geschaltet

–          Bestimmt die Anzeigenposition im Vergleich zu anderen Geboten

–          Wie hoch der Preis pro Klick ist

–          Die Einblendung von Anzeigenerweiterungen

–          Die Nutzung von Dynamic Keyword Insertion

Es ist deutlich, dass der Qualitätsfaktor großen Einfluss auf die gesamte Kampagnen-Performance hat. Daher sollte dieser so hoch wie möglich sein.

Wichtig ist, dass der Qualitätsfaktor nicht von Mitbewerbern abhängig ist und daher nicht im Vergleich zu anderen betrachtet werden darf. Das heißt ein guter Qualitätsfaktor ist nicht das Zeichen, dass ich der beste Wettbewerber für das Keyword bin. Die Konkurrenz kann ebenso gut sein. Ein schlechter Qualitätsfaktor sagt daher aber auch nicht aus, dass meine Konkurrenz besser ist als ich. Sondern es kann auch sein, dass es zu bestimmten Keywords keine guten Qualitätsfaktoren gibt und geben wird.

Letztlich stellte Frederick Vallaeys klar, dass ein Keyword mit schlechtem Qualitätsfaktor und ohne Erfolg schlecht ist – Ein Keyword mit schlechtem Qualitätsfaktor, das aber Conversion bringt trotzdem gut sein kann und dann nicht immer das Ziel sein sollte den Qualitätsfaktor zu verbessern.

Die 8 Optimierungstipps für AdWords-Kampagnen und die Verbesserung des Qualitätsfaktors gab es zum Abschluss dann auch noch:

1. Thematisch enge Anzeigengruppen erstellen

2. Verschiedene Anzeigentexte (2) pro Anzeigengruppe verwenden

3. Alle Anzeigenerweiterungen nutzen, die für das Produkt Sinn machen

4. Google-konforme Call-to-Actions in den Ads unterbringen

5. Keywords mit vielen Impressions und geringer CTR beobachten ggf. löschen

6. Keywords mit wenigen Impressions und geringer CTR beobachten, ggf. löschen

7. Gebote nach Kampagnen-Zielen festlegen

8. Report von tatsächlichen Suchanfragen für neue/negative Keywords nutzen

 

Fazit von einem abwechslungsreichen Tag in München – Es ist immer wieder gut zu sehen wie andere Online-Marketing-Manager mit den täglich auftretenden Hürden umgehen & die amerikanischen Speaker haben uns meistens beim Thema „Google AdWords“ etwas voraus ☺

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Online Marketing

Ein Kunde vertreibt sehr spezielle Produkte für eine ebenso spezifische... Mehr lesen »

Endlich gibt es ein Konferenz-Format in Deutschland, das ausschließlich... Mehr lesen »

Das SEACamp 2017 öffnete auch dieses Jahr wieder seine Tore in Jena.... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Hanna
Facebook
Dass Facebook nicht mehr nur ein Kanal ist um Reichweite zu generieren und... Mehr lesen »

Facebook
Facebook bietet Werbetreibenden verschiedene Anzeigenplatzierung an um... Mehr lesen »

Facebook
Jeder kennt es, die Anzahl der allgemeinen Seiteneinstellungen bei Facebook... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^