Werbechancen – So optimieren Sie schnell & sicher

Online Marketing

Bis vor einigen Wochen hatte ich noch das böse Vorurteil, dass Google von den Werbechancen eher profitiert als ich. Dennoch wollte ich einen kleinen Test starten und habe ausschließlich die Tipps und Ideen von Google angewendet, um meine Kosten zu senken. Das Ergebnis hat mich verblüfft!

Google schlägt Ihnen vor, wie Sie Kosten reduzieren und Klicks erhöhen. Sie können selber auswählen, welche Optimierung Sie gerne vornehmen möchten. Google gibt Ihnen dabei 3 Möglichkeiten vor:

 

  1. Zugriff erhöhen: Bei dieser Optimierung erhöhen Sie die Impressions, indem Sie neue Links unter Ihre Google-Anzeigen hinzufügen oder die CPCs und das Tagesbudget erhöhen. Dieses Vorgehen zieht aber auch höheren Kosten mit sich.
  2. Kosten und Zugriffe ausgleichen: Hier werden mehr Klicks für bestimmte Kampagnen generiert, aber keine große Kostenänderung vorgenommen. Google schlägt hier bei profitablen Anzeigegruppen vor, die CPCs zu erhöhen. Bei weniger profitablen Anzeigegruppen hingegen, die CPCs zu senken.
  3. Kosten beibehalten oder Kosten senken: Diese Möglichkeit dient ausschließlich dazu Ihre Kosten zu senken. Google schlägt Ihnen vor, in welchen Anzeigegruppen Sie Ihre CPCs um wie viel Cent senken sollen, um günstig aber weiterhin lohnenswert zu werben.

 

So sieht das Ganze dann aus:

 

Vorteile des neuen Tools auf einen Blick:

 

•         Ihre Änderungen werden sofort übernommen und Sie sparen dabei eine Menge Zeit

•         Kampagnen-Leistungen werden umgehend verbessert

•         Sie erhalten individuelle Tipps, die auf Ihr Konto zugeschnitten sind

Mit nur einem Klick profitieren Sie von Googles Optimierungsvorschlägen!

Mein Test hatte folgendes Ergebnis: Die Änderungen zeigen eine positive Wirkung. Meine Kosten sind gesunken und meine Conversionrate ist weiterhin sehr gut geblieben. Darüber hinaus hat mich Google mit guten Qualitätsfaktoren belohnt. Trotz niedrigeren CPCs habe ich eine gute Position in den Suchergebnissen erhalten, welche mehr Impressions, eine höhere Klickrate und eine höhere Conversionrate garantiert.

Probieren Sie es am besten auch mal aus!

PS: Google belohnt Sie immer, wenn Sie dessen Tools & Features verwenden. Also versuchen Sie es und sammeln Sie auch Pluspunkte bei Google für alle Ihre Konten!

Ein Artikel von:
Yasemin Beyaz

Yasemin hat bereits während Ihres Studiums (Wirtschaftsinformatik in Köln) weitreichende Erfahrung im Umgang mit Google Adwords gesammelt. Diese hat Sie in einem Praktikum vertieft und ausgebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Weitere Artikel zu Online Marketing

Die Social Media Plattform XING wurde 2003 gegründet und dient... Mehr lesen »

Social Media Netzwerke entwickeln ihr Benutzeroberflächen regelmäßig... Mehr lesen »

Wie sieht die Zukunft von Native Advertising aus? Was müssen... Mehr lesen »


Weitere Artikel von Gastautoren
Online Marketing
Kennen Sie das auch? Sie haben viel Zeit und Herzblut in die Erstellung... Mehr lesen »

Online Marketing
Werbebanner werden als Grafik- oder Animationsdatei in Webseiten... Mehr lesen »

Online Marketing
Ein Gastbeitrag von Bastian Sens von SENSational Marketing... Mehr lesen »

Top-Beiträge

Facebook

Bilder posten auf Facebook

Nicht jedes Bild passt in das neue Konzept der Facebook Chronik. Aber wie müssen Bilder jetzt... Mehr lesen »
Design

13 coole Header-Effekte für Webseiten

Ich zeige euch 13 coole Header-Effekte für Webseiten, die beim Scrollen animiert werden. Manche... Mehr lesen »
AdWords

5 Tipps zur Verbesserung der CTR

Update 04/2016   Die CTR (Click-Through-Rate, also die Klickrate) spielt eine große Rolle in... Mehr lesen »
^